Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Google rollt großes Spam Update aus

Google rollt großes Spam Update aus

Aniko Milz | 24.06.21

Im Kampf gegen Spam-Inhalte rollt Google ein großes Search Update aus. Im Artikel erfährst du, womit du zu rechnen hast.

Google hat als derzeit größte Suchmaschine eine große Verantwortung. Schließlich suchen täglich Milliarden Menschen nach Produkten, Rezepten, aber auch nach Informationen, auf deren Basis sie wichtige Entscheidungen treffen. Deswegen arbeitet Google kontinuierlich daran, stets die relevantesten Inhalte auszuspielen. Dazu gehört auch, störende oder mit böswilliger Absicht erstellte Inhalte nicht anzuzeigen. Mit einem neuen Spam Update ergreift Google nun weitere Maßnahmen, um Spam in den Suchergebnissen zu bekämpfen.

40 Milliarden Spam-Seiten werden täglich identifiziert

Unter den Milliarden von Websites, die Google täglich crawlt und indexiert, befinden sich zahlreiche Seiten mit Spam-Inhalten. Spam wird hauptsächlich über KI entdeckt und bekämpft. Google gibt an, dass täglich etwa 40 Milliarden Spam-Seiten identifiziert werden, die dadurch nicht in den Suchergebnissen landen. Welche Maßnahmen Google in 2020 hierfür ergriffen hat, wird in einem ausführlichen Blogpost erklärt.

So schützt Google die User vor Spam, © Google

Spam Update bei Google: Was müssen Website-Betreiber:innen beachten?

Das Update wird zweigeteilt ausgerollt. Der erste Teil wurde bereits abgeschlossen, der zweite soll kommende Woche folgen. Hierüber möchte Google via Twitter informieren. Damit ist das Spam Update nach dem Core Update und dem Page Experience Update bereits das dritte große Update, das Google dieses Jahr ausrollt.


Welche Auswirkungen das Spam Update auf die Suche haben wird, hat Google nicht mitgeteilt. Website-Betreiber:innen wird lediglich nahegelegt, sich an die Best Practices von Google für die Bekämpfung und Vermeidung von Webspam zu halten. Seitenbetreiber:innen könnten an den Roll-out-Tagen Schwankungen wahrnehmen. Wer sich jedoch an Googles Richtlinien hält, sollte keine großen Auswirkungen zu spüren bekommen.

Kommentare aus der Community

Jaenner am 19.07.2021 um 10:41 Uhr

Das Problem ist, dass das offensicghtlich nicht funktioniert. Ich selbst bin Opfer solcher Spamseiten. Die nutzen Metatags und Inhalte anderer Seiten, z.B. auch Linked.in Profile, und spammen mit tausenden Unterseiten und kryptischen Domains den Index zu. Duese keiten dann auf Phishing- und Virenseiten weiter. Häufig Der Höhle der Löwen Betrug.

Meldet man diese bei Google Safebrowsing oder meldet sich mit dem Gmail Account an, um die Seite als Spam zu melden, passiert nichts oder die Seite verschwindet und ist nsach Tagen wieder da.

Das Problem ist, dass da keiner Sitzt, der mal kurz draufschaut. Der würde sofort sehen, dass das Betrugsseiten sind, die gegen die Google Richtlinien verstoßen.

Antworten
Andreas am 28.06.2021 um 05:23 Uhr

Vielen Dank für den sehr interessanten Artikel.
Das Spam-Update wird das Netzt sicherlich besser und interessanter machen.

Antworten
Freddy am 24.06.2021 um 14:37 Uhr

Die Ansprüche an eine moderne Webseite werden mit immer neuen Google updates – in immer kürzer werdenden Zeitabständen – immer schwerer umsetzbar. Der Grundgedanke hinter der Aufwertung der Suchergebnisse und Aussonderung von Spam-Seiten ist absolut verständlich aber wie sollen kleine Webseitenbetreiber diesen immer höheren Anforderungen nachkommen? Es bleibt zu hoffen, das dadurch nicht irgendwann nur noch ein Überleben großer Webseiten möglich ist und kleine Anbieter nicht vollkommen aussterben.

Antworten
Tony am 07.07.2021 um 15:11 Uhr

„Die Ansprüche an eine moderne Webseite werden mit immer neuen Google updates – in immer kürzer werdenden Zeitabständen – immer schwerer umsetzbar.“

Die Ansprüche sind eigentlich seit 20 Jahren die gleichen: Setze Standards richtig um. Das ist auch das Geheimnis, warum Seiten von anno dazumal ohne neue Gimmicks teilweise nach wie vor gute Rankings einfahren: Saubere Umsetzung, mobil schnell verfügbar.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*