Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
SEO - Suchmaschinenoptimierung
Beim Hovern: Google testet dynamische Bildvorschau im Snippet
© Jumpstory

Beim Hovern: Google testet dynamische Bildvorschau im Snippet

Niklas Lewanczik | 15.12.20

Wer mit der Maus über den Titel eines Google Snippets hovert, kann mitunter jetzt dynamisch ladende Bilder sehen. Noch scheint es sich dabei um einen limitierten Test zu handeln.

Die Google SERPs entwickeln sich immer weiter. Mal mehr und mal weniger merklich für die User. Bei einem der jüngsten Google-Tests für die Suche sind die Veränderungen sogar deutlich sichtbar. Erste User sehen dynamisch ladende Bilder und auch zusätzliche Metadaten, wenn sie über den Titel eines Snippets hovern.

Neuer Google-Test: Dynamischere und interaktivere SERPs?

Über den aktuellen Test bei Google berichtet SEO-Experte Barry Schwartz bei Search Engine Roundtable. SEO und Twitter User Vlad Rappoport zeigt, wie durch das Hovern des Mouse Cursors über einen Snippet-Titel Bilder unter diesem Snippet dynamisch laden.

Damit ist Rappoport aber nicht der einzige. Weitere Twitter User dokumentieren in Tweets, was nach einem Test von Google für die SERPs aussieht:

Aus dem Tweet von Tech SEO Tom Pool geht hervor, dass im Zuge des Hoverns auch weitere Metadaten angezeigt werden können. Barry Schwartz gibt in seinem Artikel an, das Feature noch nicht reproduzieren zu können. Das deutet auf einen Test Googles hin. Wir selbst konnten die dynamisch ladenden Elemente in der Desktop-Suche in Chrome jedoch auch sehen.

Die neue Funktion könnte sogar vor einem allgemeinen Roll-out stehen. Sie ermöglicht Usern einen Überblick über diverse Snippets, ehe einzelne mit dem Hovern über den Titel erweitert werden können. So lassen sich die Snippets Stück für Stück auch visuell unterfüttern. Und die Suchenden erhalten verschiedene Zusatzinformationen. Versuch doch selbst mal, ob du das Feature in der Google-Suche schon nutzen kannst.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*