Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Programmatic Advertising
Black Friday 2020: Konsumenten aus Deutschland gehen vorwiegend Online auf Schnäppchenjagd
© YouGov

Black Friday 2020: Konsumenten aus Deutschland gehen vorwiegend Online auf Schnäppchenjagd

Nadine von Piechowski | 06.11.20

Am 27. November findet der Black Friday statt. Auch Konsumenten in Deutschland bereiten sich bereits auf den Aktionstag vor. Eine Studie zeigt, dass Consumer dieses Jahr auch vermehrt auf Shopping in den Social-Kanälen setzten.

Ende November findet der Black Friday statt und läutet die Weihnachtssaison ein. Der aus den USA stammende Aktionstag, an dem Konsumenten zahlreiche Schnäppchen abgreifen können, ist mittlerweile auch in Deutschland bekannt. Eine Studie von YouGov ergab, dass neun von zehn Befragten den Shopping Day kennen. Das britische Markt- und Meinungsforschungsinstitut hat zwischen dem 16. und 19. Oktober 2020 2.047 Konsumenten aus Deutschland befragt. Während rund 91 Prozent den Black Friday kennen, wissen auch 77 Prozent, was es damit auf sich hat. Dabei ist der Black Friday in Deutschland nicht nur bei jüngeren Konsumenten bekannt, sondern auch bei einem Großteil der über 45-Jährigen.

©  YouGov

Auch am Black Friday: Konsumenten aus Deutschland setzten auf Online Shopping

Auch bezüglich ihrer Shopping-Pläne wurden die Studienteilnehmer befragt. Das Ergebnis: Nur knapp ein Viertel (23 Prozent) haben konkrete Einkaufspläne für Freitag, den 27. November. Über die Hälfte (54 Prozent) der Befragten, denen der Black Friday ein Begriff ist, möchten stattdessen spontan shoppen. Egal, ob geplant oder spontan – Online Shopping ist bei Konsumenten in Deutschland die bevorzugte Methode, um sich Black-Friday-Angebote zu sichern.

©  YouGov

Die Ergebnisse sind augenscheinlich von der immer noch anhaltenden Verbreitung des Coronavirus beeinflusst. Denn auch eine Studie, die von Twitter durchgeführt wurde, zeigt, dass Konsumenten aufgrund der Coronakrise über die Festtagssaison bevorzugt online shoppen.

Instagram, Pinterest und Co.: Konsumenten wollen nur bei besonderen Angeboten über Social Media shoppen

Neue Social Commerce Features, wie Instagram Shopping oder Facebook Shops, stoßen bei den Konsumenten aus Deutschland augenscheinlich auf eher negative Resonanz. Denn laut der YouGov-Umfrage können sich bezüglich des Black Fridays 50 Prozent nicht vorstellen, über Social Media einzukaufen. 32 Prozent gaben an, dies nur zu tun, wenn es an diesem Tag spezielle Rabatte gibt oder die Lieblingsmarke am Black Friday über die sozialen Medien teilnimmt (13 Prozent).

©  YouGov

Dabei gilt: Je jünger, desto größer ist das Interesse an Social Shopping. Das gilt allerdings nicht nur am Black Friday. Eine Studie des Bundesverbands für Digitale Medien zeigt, dass jüngere Menschen sich leichter von einem Kauf über soziale Netzwerke überzeugen lassen. Es ist daher keine Überraschung, dass auch die YouGov-Umfrage ergab, dass 25- bis 34-Jährige im Vergleich zu älteren Konsumenten offener für Social Shopping sind. Vor allen Dingen, wenn Produkte von Prominenten oder Influencern beworben oder empfohlen werden. Bemerkenswert ist allerdings, dass ein Großteil der Befragten den Aktionstag nicht nutzt, um ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Einen nennenswerten Unterschied gibt es dabei zwischen den Altersgruppen nicht.

©  YouGov

Black Friday in Deutschland: Das sind die Takeaways

Die Untersuchung zeigt: Der Black Friday ist in Deutschland zwar bekannt, wird allerdings bei Weitem noch nicht so zelebriert, wie in den USA. Brands können der YouGov-Studie außerdem noch entnehmen, dass

  1. die meisten Befragten dieses Jahr spontan entscheiden möchten , ob sie am
    Black Friday einkaufen. Dabei wird Online-Shopping bevorzugt.
  2. Weihnachtseinkäufe nicht im Fokus der Shopping-Pläne zum
    Black Friday stehen.
  3. für die Mehrheit Social Shopping am Black Friday 2020 noch
    keine Option ist.

Die gesamte Studie kann hier heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*