Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Performance Marketing
Neuer Budget-Report für Google Ads-Kampagnen

Neuer Budget-Report für Google Ads-Kampagnen

Niklas Lewanczik | 01.10.21

Die monatlichen Ausgaben für Kampagnen lassen sich mit dem neuen Report besser analysieren – auch in Bezug auf Performance-Veränderungen.

Die Überwachung und variable Zuschreibung von Budget sind für Marketing-Kampagnen wichtige Faktoren. Allerdings kann die Analyse von Budgets in bestimmten Zeiträumen – wie Monaten oder Tagen – zu Unsicherheiten führen. Deshalb führt Google nun einen neuen Budgetbericht ein. Dieser visualisiert das monatliche Ausgabeverhalten und soll auch verdeutlichen, wie Änderungen der täglichen Durchschnittsausgaben die Perfomance beeinflusst haben.

Diese spezifischen Insights liefert der neue Budget-Report für Google Ads

Andrea Bettale, Produkt-Manager für Google Ads, erklärt auf dem Blog der Google Ads-Hilfe, wie der neue Bericht strukturiert ist. Demnach werden in diesem drei zentrale Aspekte – auch visuell – hervorgehoben:

  • Die täglichen Ausgaben, die an den Tagen, an denen eine Anzeige mit höherer Wahrscheinlichkeit Klicks und Conversions erzielt, sogar das Doppelte des durchschnittlichen Tagesbudgets betragen könnten.
  • Das monatliche Ausgabenlimit für eine Kampagne; dabei wird Advertisern nicht mehr als ihr durchschnittliches Tagesbudget multipliziert mit der durchschnittlichen Anzahl von Tagen in einem Monat in Rechnung gestellt.
  • Die monatliche Ausgabenprognose, die bisherigen Kosten und alle Budgetänderungen, die Advertiser zwischenzeitlich vorgenommen haben.
Ansicht des neuen Budget-Reports für Googles Ads (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Google

Alle weiteren Informationen zum Budgetbericht findest du im Hilfebereich von Google Ads. Dort kannst du auch nachvollziehen, wie du auf den neuen Bericht zugreifst.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*