Content Marketing

Wie du die Google Search Console für ein besseres Ranking nutzt

Was machst du, wenn ein Blogbeitrag den gewünschten Traffic nicht bringt? Diese kleine Fallstudie zeigt dir, wie du mit der Google Search Console systematisch Verbesserungen erzielst.

Rankings systematisch verbessern

© unsplash - Carl Heyerdahl, CC0

Stell dir vor, du hast einen Blogbeitrag nach allen Regeln der Kunst erstellt. Du hast ein nischiges Thema mit Suchpotential entdeckt, hoffungsvolle Keywords recherchiert und daraus einen holistischen Beitrag gebaut. Und trotzdem tut sich nichts in Sachen Rankings und Traffic?

Matt Press vom Content Marketing Institute zeigt dir in einer Fallstudie, wie du deinen Content nach vorne bringst. Dazu brauchst du keine teuren SEO-Tools, dazu reicht die Google Search Console – ganz besonders der Bericht „Suchanalyse“.

Matt Press hat einen Artikel über Trade Marketing geschrieben und festgestellt, dass sich dieser Artikel in den Rankings schwer tat. Um Rankings und Traffic zu verbessern, empfiehlt er diese drei Schritte.

# 1 – Status Quo feststellen

Dazu rufst du in der Google Search Console den Bericht „Suchanalyse/Search Analytics“ auf und aktivierst die Anzeigen für Impressions, CTR und Position. Hier die Situation, die Matt Press bei seiner Analyse vorfand.

Suchanalyse mit der Google Search Console

Quelle: Screenshot CMI

# 2 – Analysiere die relevanten Keywords deines Contents

Sein Artikel befand sich für das Keyword „trade marketing“ auf Platz 7 mit einer CTR von gut 5%, während speziellere Suchanfragen wie „trade marketing strategies“ oder „trade marketing examples“ besser rankten und CTRs von über 20% aufwiesen.

Seine Erkenntnisse daraus: User, die sich für “trade marketing” interessieren, wollen etwas über Trade Marketing-Strategien und Beispiele für erfolgreiches Trade Marketing erfahren.

Daraufhin veränderte er seinen Text.

# 3 – Verbessere Title, Description und Headline

Dabei optimierte er Title, Description sowie die Hauptüberschrift und baute die klickstarken Terme ein.

Title vorher

The ultimate guide to trade marketing

Title jetzt

The best trade marketing strategies and examples

Description vorher

Need trade marketing help? Discover the history of trade marketing, why it’s important and which techniques are working today.

Description jetzt

Discover the best trade marketing techniques, campaigns and examples. Plus, how to execute a killer trade marketing plan of your own.

Headline vorher

The ultimate guide to trade marketing

Headline jetzt

A guide to the best trade marketing strategies and techniques [complete with example campaigns]

Das Ergebnis der Änderungen: Sein Artikel über Trade Marketing stieg von Platz 7 auf Platz 2 und sammelte entsprechende Klicks ein. Wie viele das waren, lässt Matt Press offen. Wahrscheinlich haben sich die Klicks verdreifacht, wenn wir von typischen Klickwahrscheinlichkeiten ausgehen.

Fazit – die Google Search Console bietet gute Möglichkeiten für Traffic-Steigerungen

Mir gefällt diese Fallstudie, weil sie zeigt, mit welch einfachen Mitteln du Rankings und Traffic verbessern kannst. Die Methode kannst du wie folgt zusammenfassen:

  • Ermittle den Status Quo deines Ziel-Keywords.
  • Identifiziere verwandte und speziellere Suchbegriffe mit überdurchschnittlichen CTRs
  • Baue diese verwandten Begriffe in Title, Description und Headline ein.

Eine alternative Methode geht so: Du identifizierst Keywords auf den Hoffnungsplätzen von 8 bis 30, fasst sie thematisch zusammen und baust entsprechenden Content. Praxiserfahrungen zeigen, dass sich auf diese Weise die Rankings deutlich verbessern.

Wie sind euere Erfahrungen mit der Search Console. Wer von euch verwendet dieses Tool systematisch?

Über Andreas Wieland

Andreas Wieland

Andreas J. Wieland ist Dipl.-Kaufmann und war 20 Jahre als Geschäftsführer eines Juweliers tätig. Mit dem Aufbau eines Online-Shops für Uhren infizierte er sich mit dem Online-Marketing-Bazillus. Als freiberuflicher Consultant berät er Juweliere und Dienstleister und unterstützt die Redaktion mit Beiträgen zu Online Marketing Themen.

Empfehlung LEAP Digital Marketing GmbH

LEAP Digital Marketing GmbH

Mehr Traffic. Mehr Conversions. LEAP/ bietet individuelle Services für Suchmaschinenoptimierung, Content Marketing & Conversion Optimierung

4 Gedanken zu „Wie du die Google Search Console für ein besseres Ranking nutzt

  1. Ralph

    Ein sehr interessanter Artikel und die Tipps probiere ich für mein Blog einzusetzen. Immerhin nutze ich die Google Search Console bereits, aber noch nicht wie in diesem Artikel vorgestellt. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.

    Beste Grüße. Ralph

    Antworten
  2. Julia

    Die Search Console ist eine der wichtigsten Tools, die wir für uns und unsere Kunden nutzen! Gemeinsam mit anderen Tools wie serpsimulator.de entstehen so sehr gute Ergebnisse.

    Antworten
  3. Thomas Wauer

    Hey Andres,
    das ist ja mal so simpel. ?
    Manchmal sieht man eben den Wald vor Bäumen nicht. Ich bin wirklich oft in der SC aber auf die Idee eben auch noch nich gekommen. Aber ja eigentlich ganz logisch und vor allem immer vor der Nase. Klasse und danke für den Tipp.

    Beste Grüße Thomas

    Antworten
    1. Andreas

      Danke. Ja, speziell die Strategie mit den Hoffnungs-Keywords habe ich bereits häufig durchgeführt. Die funktioniert gut, wenn das Keyword-Cluster nicht zu umkämpft ist.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.