Social Media Marketing

Social Shares: Die relevantesten Trends aus 1 Million analysierter Posts

Was sagen die meist geteilten Beiträge über den Status quo der relevantesten Social Networks aus? BuzzSumo und Fractl haben die erfolgreichsten Posts des ersten Halbjahres 2016 analysiert.

© Flickr / Alan O'Rourke, CC BY 2.0

Das Überleben von Brands ist nicht unbedingt von den Social Shares abhängig – zumindest seit wir wissen, dass ein Großteil des Contents ungelesen geteilt wird. Dennoch sind geteilte Inhalte Generatoren für Reichweite und Traffic. Reichweite ist im Speziellen bei Facebook relevanter Faktor für Sichtbarkeit und diese hängt wiederum unmittelbar mit den Shares zusammen. Die aktuelle Auswertung von Fractl und BuzzSumo der über 1 Million erfolgreichsten Postings auf Social Media gibt Marketern Einblicke in den Status quo der wichtigsten Plattformen.

Social Shares: Trends und Plattformen

BuzzSumo ist ein alter Bekannter, wenn es um die Analyse gleich mehrerer Millionen Posts geht: Der Anbieter des beliebten Content Marketing Tools untersuchte Ende vergangenen Jahres die Erfolgsfaktoren für virale Posts anhand von 500 Millionen Unternehmens-Beiträgen und förderte damit vielsagende Erkenntnisse zu hohen Interaktionsraten zutage.

Die jetzige Untersuchung der 1 Million erfolgreichsten Posts von Dezember 2015 bis Juni dieses Jahres geht der Frage nach, welche Plattformen die meisten Social Shares generieren und geben demnach auch Aufschluss darüber, welche Art von Content für das Publikum interessant ist.

Die wichtigsten Take Aways für Marketer

Während ihr die kompletten Ergebnisse auf Fractl findet, stellen wir hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse zur Verfügung:

  • Seit der letzten Untersuchung im Jahre 2014 hat Facebook weiter an Dominanz zugelegt und konnte seinen Share-Anteil unter allen sozialen Netzwerken von 81,9 Prozent auf 90,2 Prozent steigern.
  • Die Sharing Rate auf Twitter hingegen ist um 29 Prozent gesunken.
  • Noch schlimmer sieht es bei Google Plus aus, das 93 Prozent an Shares im Vergleich zu 2014 verloren hat. Pinterest hat “nur” 70 Prozent eingebüßt. Wohingehen Linkedin 13,6 Prozent zugelegt hat.
  • Zwar ist die durchschnittliche Sharing Rate von Upworthy im Vergleich zu 2014 von 60.000 auf 15.000 gesunken, doch ist der Publisher damit noch immer auf Platz eins.
  • Beiträge mit positiven Aussagen sind die klickstärksten

Mit einem Klick auf die Vorschau gelangst du zur vollständigen Infografik

3-Billion-Shares-fractl-pre

© Fractl

Quelle: Fractl

Über Tina Bauer

Tina Bauer

Studierte Sozialwissenschaftlerin mit Hang zu Online und Marketing. Seit 2014 als Redakteurin & Content Managerin bei OnlineMarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.