Social Media Marketing

Hier bin ich! Gibt es bald Map Sticker auf Instagram?

Es wurden Hinweise darauf entdeckt, dass sich bald ein Map Sticker zu der Auswahl an interaktiven Stickern auf Instagram gesellt. Dieser könnte auch für Marketer interessant werden.

Sticker in Instagram Stories werten jede Story auf. Mittlerweile lässt sich unter zahlreichen Möglichkeiten auswählen. Von Umfragen, kurzen Stimmungsbildern, zu Musik- oder Spendenstickern – interaktive Sticker benutzt mittlerweile fast jeder. Einen neuen Sticker hat jetzt Reverse Engineerin Jane Wong entdeckt, dieser könnte Followern die eigene Location verraten.

Instagram Sticker als Chance für Unternehmen

Der entdeckte Map Sticker zeigt den Standort der User auf einer Karte an. User können ihn einfach in die Story integrieren. Denkbar wäre die Anwendung nicht nur für enge Freundesgruppen oder Influencer, die ihren Followern mitteilen möchten, wo sie gerade unterwegs sind, sondern auch für Unternehmen. Die Sticker könnten vor allem bei Events oder um auf neue Standorte und Pop-up Stores hinzuweisen, genutzt werden.

Im Rennen gegen Snapchat

Der Map Sticker befindet sich noch in einer Testphase und wurde bisher nirgends offiziell angekündigt. Genaueres über seine Funktion ist also auch noch nicht bekannt. Aus Datenschutzgründen ist jedoch zu vermuten, dass er keine exakte Location darstellen würde, sondern eher nur auf ein Gebiet verweist. Ähnliche Map-Funktionen wurden bereits von Snapchat und Facebook eingeführt. Während sich das Snap Map Tool großer Beliebtheit erfreut, scheiterte Facebooks Live Map und wurde vor einigen Monaten eingestellt. Scheinbar möchte Facebook jetzt auf Instagram sein Glück versuchen und in Konkurrenz zu Snapchat treten.

Dass die Map auf Snapchat so gut funktioniert, könnte darauf zurückzuführen sein, dass dort die Audience eines Accounts deutlich eingeschränkter ist oder ausgewählt werden kann, als bei Facebook und Instagram. Mit der Enge-Freunde-Liste auf der Fotoplattform, die auch Facebook derzeit testet, ergäben sich hier allerdings auch neue Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.