Social Media Marketing

Facebooks Börsenbericht: Verdreifachter Gewinn und erstmals über 1 Milliarde Mobile-User

Der Börsenbericht von Facebook spiegelt einen großen Aufwärtstrend wider: Mehr Umsatz, mehr Gewinn und mehr Kunden lautet das Résumé.

© Ogerepus - Fotolia.com

Marc Zuckerberg hat mit seinen erst kürzlichen Übernahmen von Whats-App und Oculus scheinbar alles richtig gemacht: der aktuelle Börsenbericht weist neue Rekordzahlen auf. So haben sich im ersten Quartal 2014 erstmals über eine Milliarde User mobil bei Facebook eingeloggt. Insbesondere diese mobile Entwicklung bescherte dem sozialen Netzwerk einen enormen Umsatz- und Gewinnanstieg im Vergleich zum selben Quartal im Vorjahr, das teilte der Konzern nach dem US-Börsenabschluss mit.

59 Prozent der Facebook-Anzeigen wurden auf Smartphones und Tablets ausgespielt

Das User-Wachstum hängt eng mit der Umsatzgenerierung von Facebook zusammen. Aufgrund der immer aktiver werdenden Nutzerschaft, kaufen Advertiser auch vermehrt Anzeigen auf der Plattform – ein überaus lukratives Geschäft für Facebook. In den ersten drei Monaten dieses Jahres erwirtschaftete das Unternehmen 2,5 Milliarden US-Dollar, das ist im Vergleich zum ersten Quartal 2013 eine Steigerung von etwas mehr als einer Milliarde US-Dollar.

Der größte Teil des Umsatzes, nämlich 2,3 Milliarden US-Dollar, stammt aus dem Anzeigenverkauf. Dabei profitiert das Unternehmen insbesondere vom Smartphone- und Tablet-Boom: Mehr als die Hälfte (59 Prozent) davon wurden auf mobilen Endgeräten ausgeliefert.

Der Gewinn verdreifachte sich im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr auf unter dem Strich 642 Millionen US-Dollar. Das Ergebnis beeindruckte und überraschte die Analysten. Die Aktie stieg nachbörslich um drei Prozent auf mehr als 63 US-Dollar. Zum Vergleich: Beim Börsengang vor zwei Jahren hatte das Papier einen Wert von 38 Dollar.

Quelle: allfacebook.de

Quelle: allfacebook.de

Weltweit loggen sich 802 Millionen täglich bei Facebook ein

Knapp ein Siebtel der Weltbevölkerung (sie wird auf 7,2 Milliarden Menschen geschätzt), nämlich 802 Millionen User, loggen sich jeden Tag bei Facebook ein und checken ihren Newsfeed. Monatlich sind es 1,276 Milliarden, von denen sich erstmals über eine Milliarde mobil einloggen. Sowohl monatlich als auch täglich sind eindeutige Steigerungen der Userzahlen zu erkennen. Im vierten Quartal 2013 waren es noch 757 Millionen Facebook-Nutzer – heute sind es 802 Millionen.

Quelle: allfacebook.de

Quelle: allfacebook.de

Quelle: allfacebook.de

Quelle: allfacebook.de

341 Millionen Menschen loggen sich einzig über den mobilen Weg ein

Der mobile Bereich nahm bei Facebook stark zu: Im Vergleich zum Vorjahr zeigte der Börsenbericht einen Zuwachs von 25 Prozent. Von den 802 Millionen Menschen, die täglich auf Facebook sind, loggen sich 609 Millionen, also drei Viertel, mobil ein. 341 Millionen Menschen nutzen ausschließlich den Weg über ihr Smartphone. 

Quelle: allfacebook.de

Bei diesen Zahlen ist es kein Wunder, dass Facebook-Chef Marc Zuckerberg beim Börsenabschluss äußerst zufrieden war und das erste Quartal als einen großartigen Start in das Geschäftsjahr 2014 beschrieb. Wie ihr Anzeigen im Newsfeed von Facebook effektiv erstellen könnt, um Zuckerberg noch zufriedener zu machen, könnt ihr in unserem Artikel „Facebook Ads erstellen – aber richtig!“ nachlesen.

Habt ihr schon einmal eine Anzeige auf Facebook erstellt? Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden gewesen? Teilt uns eure Erfahrungen mit dem Facebook-Marketing in den Kommentaren mit!

Quelle: allfacebook.de

 

 

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.