Social Media Marketing

Facebook: Wenig Begeisterung für Hashtags

ANALYSE: Die Einführung der Hashtags auf Facebook zeigt bislang wenig Erfolg.

Seit Juni sind die Hashtags nach Twitters Vorbild auf Facebook online – sowohl für die Desktop-Version als auch für mobile Geräte. Eine Analyse von „Simply Measured“ hat ergeben, dass die Einführung nur langsam messbare Erfolge bringt. In nur 20 Prozent der Posts der 100 größten Marken waren Hashtags eingebunden.

Simply Measured fand heraus, dass 98 Prozent der Top-Marken wie etwa Coca-Cola oder McDonalds über einen Facebook-Auftritt verfügen. Apple und Morgan Stanley seien die einzigen Unternehmen, die keinen Wert darauf legen, ihre Facebook-Seite zu pflegen.

Nate Smith, ein Marketing-Analysator von Simply Measured, hat eine Erklärung dafür, warum die Einführung der Hashtags bislang nicht effektiv funktioniert. Ihm sei aufgefallen, dass alle Marken ihre Hashtags noch besser mit Twitter und Instagram verbinden müssten – nur so könnten sie wirksam genutzt werden.

So haben die 100 Top-Marken bislang mit Hashtags gearbeitet:

Facebook-Hashtags

Nate Smith:

Hashtags sind nun mal neu für Facebook-Nutzer. Ich denke, dass die Marken sie bislang nicht so eingesetzt haben, dass sie auf andere Kampagnen hinweisen. Die Benutzer werden die Hashtags besser wahrnehmen, wenn sie Hashtags bei Twitter sehen, die in Verbindung zu Facebook stehen. Folglich suchen sie dann auch auf Facebook danach. Es gibt eine Menge guter Beispiele, bei denen Marken regelmäßig Hashtags für mehrere Channel benutzt haben – ich denke, die Hashtag-Funktion auf Facebook ist einfach noch zu jung. Es wird noch etwas Zeit dauern, bis die Einbindung Erfolg haben wird.

Simply Measured hat herausgefunden, dass visuelle Inhalte am besten funktionieren. Bei den 100 untersuchten Marken führte diese Art zu posten bei 98 Prozent zu Engagement. Photos erhielten durchschnittlich 9.400 Engagements pro Post und Videos eine Engagement-Rate von 2.500 pro Veröffentlichung.

Außerdem zeigt die Simply-Measured-Studie, warum Facebook die Umfragefunktion „Questions“ für Unternehmensseiten gestrichen hat: Im Bezug aufs Engagement erzielte sie mit Abstand die niedrigsten Ergebnisse.

Content-Types

Die Studie brachte noch andere interessante Dinge hervor. 

Wie oft benutzt du Hashtags auf deiner Seite? Bist du über den bisher mäßigen Erfolg auf Facebook überrascht?

 

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.