Suchmaschinenmarketing

Facebook streicht Werbeformate

Um das Werben auf Facebook zu vereinfachen, wird rund die Hälfte aller Werbeformate gestrichen oder kombiniert.

Bis zum vierten Quartal dieses Jahres soll rund die Hälfte der zur Zeit verfügbaren Werbeformate einer leichter durchschaubaren Struktur weichen. Facebook reagiert damit auf lauter werdende Bitte der Advertiser um mehr Übersicht und ein schlichteres Anzeigenmodell. An den Anzeigenpreisen oder der Gebots- und Platzierungsmechanik wird sich dabei nichts ändern.

Mit der Zusammenlegung ähnlicher Formate soll die Redundanz verringert werden, manche werden komplett gestrichen. Als Beispiel für letzteres dient in der offiziellen Ankündigung die Umfragefunktion “Questions” für Fanpages, da Unternehmen die benötigten Informationen durch Chronik-Einträge erfragen können. Auch die Offer Ad fällt weg, da viele Marketer laut der Pressemitteilung deutlich bessere Erfahrungen mit Page post link ads gemacht haben.

Die drei Formen Page Post Like Sponsored Story, Page Post Comment Sponsored Story sowie die Page Post Ad werden zu einem neuen Anzeigenformat kombiniert. Dieses beinhaltet bereits Social Context, wodurch keine Sponsored Stories mehr zu Anzeigen hinzugebucht werden müssen:

fbkampagnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.