Social Media Marketing

Facebook macht berühmten Blog Humans of New York zur eigenen Doku-Serie

Der renommierte Foto-Blog Humans of New York wird aufgrund seiner Popularität auf Facebook für dessen neue Video-Plattform Watch zur TV-Doku-Serie.

Humans of New York-Serie, Screenshot Facebook. © Facebook

Der erfolgreiche Foto-Blog Humans of New York erfreut sich bei Facebook einer unheimlichen Beliebtheit. Grund genug für das Soziale Netzwerk, diese populären und bebilderten Geschichten für die neue Video-Plattform Watch in eine zwölfteilige Doku-Serie umzumodeln.

Humans of New York – Geschichten mit Bild und nun mit Bewegtbild 

Über 18 Millionen Fans zählt der Blog Humans of New York bei Facebook; und beinah genauso viele Abonnenten. Auch bei Instagram sind derzeit 7,2 Millionen Abonnenten verzeichnet. Diese große Beliebtheit in Social Media geht auf die Fotografien und Idee des Erfinders Brandon Stanton zurück. Er hat die Menschen auf den Straßen New Yorks fotografiert und ihre Geschichten, mitunter auch Interviews, beigefügt. So entstand der Blog im Jahr 2010.

HONY Stories, Screenshot Humans of New York

Inzwischen findet man sogar Bücher Stantons zu diesem Blog. Und dieser Tage lassen sich auf dem Blog bebilderte Stories aus Russland ansehen.

HONY Stories aus Russland mit Hinweis auf das HONY-Buch, Screenshot Humans of New York

Die große Popularität gerade auf Facebook hat nun den Macher des Blogs und das Soziale Netzwerk dazu inspiriert, den Blog als Grundlage für eine Facebook-eigene Doku-Serie zu nutzen.

Eine Serie nicht für, sondern durch die Menschen von New York

Auf der eigenen Facebook-Seite von HONY hat Brandon Stanton die TV-Show für Watch bestätigt. Während diese Plattform als Kampfansage an YouTube und Streaming-Dienste verstanden werden kann, scheint eine ihrer ersten Serien mit Humans of New York erfolgversprechend. Denn zum einen finden sich bei Facebook bereits zahlreiche Fans. Zum anderen wurde etwa auch Stantons Beitrag mit dem Trailer überdurchschnittlich häufig geteilt und geliked. Über 47.000 Shares und mehr als 320.000 Likes sprechen eine eigene Sprache. Dazu kommen fast sechs Millionen Views.

Humans of New York Trailer

Early on I realized that video would add a deeper layer to Humans of New York. At the heart of all these posts are the conversations themselves. I’m often deeply moved by the people I meet. Or they make me laugh. Or they make me think. And I always do my best to recreate the experience through photos and words. But I always knew that video would provide the closest thing to ‘actually being there.’ So for the last four years, I’ve filmed 1200 interviews on the streets of New York. (With the help of an extremely talented cinematographer named Michael Crommett.) Instead of posting these videos one day at a time, I held onto them so that one day I could combine them into something special. My goal was not to make a television show based on Humans of New York. I wanted the television show to *be* Humans of New York. I think I came pretty close. And I think/hope you will love it. Humans of New York, the series, will premiere next week on Watch– Facebook's new platform for shows.

Posted by Humans of New York on Donnerstag, 24. August 2017

 

Weiterhin lädt der Trailer dazu ein, das farbenprächtige und vielgestaltige New York in Form seiner verschiedensten Menschen kennenzulernen. Damit hat sowohl der Blog als auch die Serie tolle Aussichten auf mehr Besucher beziehungsweise Viewer.

Die zwölfteilige Serie bei Facebook basiert auf 12.000 Interviews aus den Straßen New Yorks, die der Fotograf Stanton gefilmt hat, und wird je eine halbe Stunde laufen. Dabei gab er selbst im Post an:

My goal was not to make a television show based on Humans of New York. I wanted the television show to *be* Humans of New York. I think I came pretty close. And I think/hope you will love it. Humans of New York, the series, will premiere next week on Watch— Facebook’s new platform for shows.

Neue Serie, neue Video-Qualität auf Facebook?

Gegenüber dem Hollywood Reporter stellte Brandon Stanton klar, dass Facebook in der Kreation der Serie eine sehr große Rolle gespielt hat. In diesem Artikel von Natalie Jarvey wird auch deutlich, dass die Serie Facebooks Watch einiges an Qualität liefern dürfte. Denn die Show wird von Julie Goldman, einer Oscar-nominierten Dokumentarfilmproduzentin, leitend produziert.

Die Episoden der Serie werden wöchentlich über Watch ausgestrahlt und dürften dabei besonders die New Yorker, aber insgesamt auch ein deutlich breiteres Publikum ansprechen.

Mit dieser Serie beweist Facebook ein Gespür für Online-Trends und kann sich womöglich eine stabile Zahl an Zuschauern für die neue Video-Plattform sichern. Allerdings wird dort neben Humans of New York auch mit der Ausstrahlung der Major League Baseball, Live Shows etwa mit Bestsellerin Gabby Bernstein oder anderen exklusiven Showformaten geworben.

Wenn der Trailer für Humans of New York als Vorgeschmack auf die Qualität und Innovation der Facebook-Serien und -Shows gelten kann, dann dürfte Watch sich bald einiger Viewer sicher wähnen, die noch deutlich mehr ihrer Zeit auf Facebook verbringen.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.