Marketing Strategie

Deutschlands erster Mobile Marketing Studiengang

UPDATE: Ab Oktober startet der Masterstudiengang Mobile Marketing an der Leipzig School of Media. Es gibt nur noch wenige freie Plätze.

RTEmagicC_2013-08-01_Flyer_Mobile_Marketing.jpg

Bislang fehlt es in Deutschland an einem akademischen auf Mobile Marketing spezialisierten Studiengang. Doch diese Zeiten sind nun bald vorbei. Die Leipzig School of Media hat in Kooperation mit der Universität Leipzig den ersten berufsbegleitenden Masterstudiengang Mobile Marketing entwickelt. Diesen können pro Studienjahr 15 Teilnehmer absolvieren. Vorlesungsbeginn ist am 24. Oktober 2013.

Das Mobile-Geschäft wächst enorm. Ein gutes Responsive Design wird für Unternehmen immer wichtiger. Um bei dieser Entwicklung Schritt zu halten, werden Fachkräfte benötigt. Doch diese sind heutzutage noch rar gesät. Vor allem würden Developer, Projektleiter- und manager sowie Spezialisten im Bereich Sales und Marketing fehlen.

Die Nachfrage nach Fachkräften im Mobile Marketing ist groß

Eine Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) und der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation hat ergeben, dass in den Unternehmen der Digitalbranche aktuell Qualifikationen im Bereich Mobile Marketing am meisten gesucht sind: 71,7 Prozent erwarten Kenntnisse in diesem Bereich, 62,9 Prozent in der Online-Vermarktung, 62,8 Prozent im E-Commerce.

Deshalb hat die Leipzig School of Media sich dazu entschlossen ein akademisches Programm zu entwickeln. Der Studiengang Mobile Marketing wird zum Wintersemester 2013/2014 eingeführt. Die angehenden Master Studenten können dann den international anerkannten Titel “Master of Science” anstreben. Bewerbungen sind jetzt schon möglich.

Der Studiengang soll möglichst praxisnah ablaufen

Es ist das erste berufsbegleitende Weiterbildungsangebot zu diesem Schwerpunkt in Deutschland und richtet sich an künftige Spezialisten aus Telekommunikation, Werbung, Medien, Handel, Dienstleitung bzw. an Fach- und Führungskräfte einschlägiger Dienstleister sowie an Marketingfachleute in Unternehmen aller Branchen. Vermittelt werden Kenntnisse und Fertigkeiten zur Organisation, Steuerung und Vermarktung digitaler Medienangebote. Die Universität Leipzig nimmt entsprechend dem Sächsischen Hochschulgesetz die Prüfungen ab und verleiht bei einem erfolgreichen Studienabschluss den akademischen Grad „Master of Science“, die Leipzig School of Media organisiert den Studiengang und betreut die Teilnehmer.

Mit der HHL – Leipzig Graduate School of Management und der HTL Hochschule für Telekommunikation Leipzig stehen dem Studiengang noch weitere akademische Partner zur Seite. Auch bedeutende Unternehmen und Organisationen aus Medien, Marketing und Telekommunikation haben ihre Unterstützung zugesichert.

Bevor es nun bald losgeht, wurden bereits intensive Gespräche mit nahmhaften Vertretern der betroffenden Branche geführt. Auf diese Weise möchte die Leipzig School of Medie den Studenten garantieren können, dass der Studiengang die aktuellsten Branchenentwicklungen wiedergibt und eine praxisnahe Weiterbildung gewährleistet.

BVDW ist ein neuer Partner

Auch der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat nun auf inhaltlicher und fachlicher Ebene dem berufsbegleitenden Masterstudiengang „Mobile Marketing” seine Unterstützung zugesichert. Harald R. Fortmann (Cribb Personalberatung), Vizepräsident des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.:

 Als Verband einer sich rasant weiterentwickelnden Branche beteiligt sich der BVDW seit mehreren Jahren an der Qualifizierung und Förderung von Nachwuchskräften. Die Bedeutung des Mobilen Internets nimmt eine immer wichtigere Rolle ein und ist mittlerweile existenziell in der Marketingstrategie von Institutionen, Unternehmen und Verwaltungen. Bereits heute ist der Bedarf an exzellent ausgebildeten Fachkräften wesentlich höher als das aktuelle Angebot auf dem Stellenmarkt.

Über Heiko Sellin

Heiko Sellin

Heiko Sellin hat an der Hochschule Mittweida seinen Bachelor in Sportjournalistik und -management absolviert. Bevor er zu OnlineMarketing.de gestoßen ist, war er für das Hamburger Abendblatt als freier Mitarbeiter tätig und hospitierte beim NDR-Fernsehen und Sport1.

3 Gedanken zu „Deutschlands erster Mobile Marketing Studiengang

  1. Roman Rühle

    ‘Mobile Marketing’ ist als berufsbegleitendes Studium konzipiert und wird parallel zum Job absolviert. Die TeilnehmerInnen des Programms nehmen einmal im Monat an drei Tagen – Donnerstag bis Samstag – an den Lehrveranstaltungen auf dem Mediencampus Villa Ida in Leipzig teil. Das Erlernte kann damit sofort in der Praxis umgesetzt werden. Die wenigen Präsenztage stehen vorab fest. Deshalb ist das Studium für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sehr gut planbar. Ermöglicht wird ein kontinuierliches Lernen. Mehr unter http://bit.ly/153iI8O

    viele Grüße – Roman Rühle (Leipzig School of Media)

    Antworten
  2. Michael Marheine

    Das ist ja mal ein Fingerzeig, der längst überfällig ist in Deutschland. Solch einen Studiengang ins Leben zu rufen tat längst Not! Viele Unternehmer kleiner und mittlerer Unternehmen tun sich noch sehr schwer damit, anzuerkennen, dass Social Media längst ein Teil unseres Alttags ist und es keinerlei Diskussionen mehr darüber geben kann, ob man dies in seine unternehmerischen Tätigkeiten mit einzubinden hat oder nicht.

    Unterscheiden muss man natürlich stets, ob der zu erwartende Aufwand gerechtfertigt ist, aber eigentlich nur für den privaten Anteil, denn im geschäftlichen Umfeld ist die Sache bereits klar. Welcher Unternehmer immer noch denkt, dass “seine” ganz spezielle Zielgruppe dort auf den Plattformen nicht anzufinden sei, dem ist nicht mehr lange zu helfen, denn seine Wettbewerber werden ihm davon ziehen.

    Vielleicht bekommen einige Unternehmer von diesem Studiengang Wind und schliessen daraus folgerichtig, dass es kein Entrinnen vor Social Media mehr gibt.

    Ich blogge regelmässig auch zu diesem Thema und kann vielleicht noch weitere Informationen für Social Media-Interessenten beisteuern – nachzulesen auf http://www.social-media-online-marketing.com

    Ich freue mich, dass Social Media nun besser wahrgenommen wird und mehr Gewicht erhält durch diesen Studiengang und den Bericht darüber!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.