Responsive Design

Unter Responsive Design versteht man die technische Möglichkeit zum Anpassen von Webseiten-Layouts an das Endgerät des Nutzers. Es ist sinnvoll, Websites mit einem Responsive Design zu versehen, da Bildschirmgröße und Auflösung von Gerät zu Gerät unterschiedlich sind.
Texte und Navigationselemente sind in ihrem Design flexibel, um das beste Nutzererlebnis für unterschiedliche Devices zu erzielen. Im Hinblick auf die Usability wird ein Responsive Design durch die zunehmende Verbreitung von internetfähigen Smartphones und Tablet-PCs immer wichtiger.

© bannosuke - Fotolia.com

© bannosuke – Fotolia.com

 Funktionsweise und Möglichkeiten

  1. Im Responsive Design wird nicht mehr mit starren Pixelangaben, sondern mit relativen Werten gearbeitet, um eine angepasste Darstellung für jedes Gerät zu ermöglichen. Schrift- sowie Bildgrößen et cetera werden in relativen Einheiten, wie Prozent und / oder em definiert.
  2. Durch die Abkehr von fest definierten Seitenverhältnissen von zuletzt üblichen 960px hin zu relativen Werten, behalten Seitenelemente bei jeder Auflösung einen festen Prozentanteil im Layout.
  3. Der Einsatz von Media Queries ermöglicht die Darstellung von identischen Webseiten auf unterschiedlichen Devices in verschiedenen Designs.