Display Advertising

“4Q”: Mission für innovative Online-Werbung

Eine Initiative für mehr Innovation und Qualität bei Online-Werbung spricht sich gegen Nutzer-Stalking und penetrante Blinkebanner aus.

Ähnlich wie Google mit seiner „Qualitätsoffensive“ um Panda & Co. , möchten sich nun auch vier unabhängige Big Player des Online-Marktes um mehr Qualität im Netz bemühen. Unter dem Label „4Q“ („For Quality“) haben sich InteractiveMedia, United Internet Media sowie pilot und Plan.Net zusammengetan, um Langeweile und Nutzer-„Stalking“ im Netz zu verhindern. Denn obwohl aktuell alle Zeichen im Online-Werbemarkt auf Wachstum stehen, müssen weiterhin alle Kräfte in die Weiterentwicklung der Werbeformate sowie einer Vermeidung eines Advertising Overloads gesetzt werden.

Das erklärte Ziel der „4Q“-Initiative besteht darin, innovative Ansätze, Lösungen und Produkte zu entwickeln, um dem Markt sowie den Werbetreibenden neue Impulse für wertige und wirksame Online-Werbung zu geben. Denn gemäß der positiven Entwicklungen am Markt steigen auch die Erwartungen auf Konsumenten-und Unternehmensseite.
Nach wie vor gilt es für die Werbenden, Aufmeksamkeit und Interesse zu wecken, ohne dabei billig oder banal zu werden. Zwei Aspekte, die in der heutigen Werbung allzuoft verletzt werden und den blinkbannermüden Nutzer eher nerven als erreichen – geschweige denn zur (Inter)-Aktion zu reizen. Auch das von „4Q“ als Nutzer-„Stalking“ bezeichnete unzureichende Re-Targeting führt zu Verdruss beim User.

Hier setzen die vier führenden Köpfe der Initiative, Manfred Klaus (Plan.Net), Marianne Stroehmann (Interactive Media), Ulrich Kramer (Pilot) und Matthias Ehrlich (UIM) an. Sie fordern Agenturen und Unternehmen zu mehr Kreativität, Uniqueness und Nutzerfreundlichkeit auf und kritisieren kreative „Restverwertung“, die weder das Werbemedium noch die Zielgruppe im Auge behält.

Statement zur “4Q”-Initiative:

Ulrich Kramer pilot group“Eine hohe Qualität von Online-Werbung ist entscheidend dafür, die Erfolgsgeschichte des Internets fortzuschreiben. Denn nur Kampagnen, die von den Nutzern positiv wahrgenommen werden, sichern langfristig Werbeinvestitionen und damit die wirtschaftliche Grundlage für hochwertige Inhalte der Medienanbieter.” Ulrich Kramer, Geschäftsführer pilot group

Vier Themenfelder haben die „4Q“s bereits identifiziert und in Teilen auch bearbeitet: Mediaforschung, Formate und Kreation, Inhalte, Targeting und Metriken (Tracking). Erste Ergebnisse sollen in Kürze präsentiert und mit ausgewählten Pilotkunden getestet werden. Dazu gehören beispielsweise neue Werbeformate, ein Optimierungstool zur Vorab-Qualitätsevaluierung von Online-Kampagnen sowie optimierte Tracking-und Targetingmöglichkeiten. Ulrich Kramer, Geschäftsführer pilot, resümiert: “Eine hohe Qualität von Online-Werbung ist entscheidend dafür, die Erfolgsgeschichte des Internets fortzuschreiben. Denn nur Kampagnen, die von den Nutzern positiv wahrgenommen werden, sichern langfristig Werbeinvestitionen und damit die wirtschaftliche Grundlage für hochwertige Inhalte der Medienanbieter. An hoher Qualität sind somit die Medien ebenso wie die Agenturen und ihre werbungtreibenden Kunden interessiert.“

Sobald erste konkrete Neu-Formate und Optimierungs-Tools an den Start gehen, werden wir natürlich berichten.

Ein Gedanke zu „“4Q”: Mission für innovative Online-Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.