Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Mobile Marketing
WhatsApp arbeitet an Communities: Das bietet das Feature

WhatsApp arbeitet an Communities: Das bietet das Feature

Nadine von Piechowski | 08.11.21

WhatsApp bekommt augenscheinlich ein neues Feature, das die Kommunikation mit vielen Kontakten vereinfachen soll: Communities. Doch wie unterscheiden sich diese von herkömmlichen Gruppen?

Meta arbeitet beständig an der Erweiterung der eigenen Plattformen. Jetzt ist WhatsApp dran und könnte bald ein neues Communities Feature bekommen. Das berichtet zumindest das Insider-Magazin WABeta Info. Die Communities sollen laut der Branchen-Expert:innen Gruppen-Admins dabei helfen, eine Vielzahl von Nutzer:innen zu kontaktieren und in Untergruppen einzuteilen. WABeta Info erklärt:

[…] for example, a degree course can be considered a community, and all its teaching classes are groups included in this community.

Leiter:innen der Communities können dabei in einem Ende-zu-Ende-verschlüsselten Chat Nachrichten an alle eingeladenen User schicken. Die Mitglieder der Communities sind allerdings nicht per se in der Lage, Messages an alle zu verschicken. Das ist ein entscheidender Unterschied zu den Gruppen, der den Admins mehr Kontrolle über die Konversation innerhalb der Community geben könnte.

Die neuen Communities bei WhatsApp, © WABeta Info
Die neuen Communities bei WhatsApp, © WABeta Info

Communities: WhatsApp führt neues Icon-Format ein

Neben der Eigenschaft, dass in den Communities mehrere kleine Gruppen zusammengefasst werden, hat das neue Chat-Format noch einen Unterschied zu den bisherigen Gruppen – die Form des Gruppenbilds. Anders als bei dem Icon für die bisherigen Gruppen oder die persönlichen Profilbilder der Nutzer:innen ist das Communities-Icon viereckig mit abgerundeten Ecken. Whatsapp launchte dieses Icon-Format augenscheinlich aus Versehen für alle User im Oktober. Kurze Zeit später waren die Profilbilder wieder rund. Das deutet darauf hin, dass der Meta Messenger bereits länger an dem neuen Feature arbeitet.


Admins können ausgewählte Kontakte künftig via Link oder individuelles Hinzufügen zu den WhatsApp Communities einladen. Momentan befindet sich das Feature noch in der Entwicklungsphase und ist noch nicht mal in der Beta-Version des Messengers verfügbar. Wann dies soweit sein wird, ist noch unklar.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: