Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Mobile Marketing
Google testet neues Design für Discover
© Androidpolice, Pixabay

Google testet neues Design für Discover

Niklas Lewanczik | 10.12.20

Der limitierte Test zeigt Discover ohne Google-Suchleiste und keine einzelnen Karten für die Artikel und Ausschnitte im Feed. Außerdem gibt es einen Teilen-Button.

Der Discover-Bereich von Google versorgt User mobil mit auf ihre Interessen zugeschnittenen News, Videos, Ads und Content. Mitunter führt Google für den Bereich kleinere Änderungen ein. Zuletzt wurde etwa ein Web Stories Carousel gelauncht. Jetzt könnte Google Discover aber vor einem großen Redesign stehen. Denn derzeit ist ein ganz neues Layout im Test, inklusive Share Button, fließendem Übergang zwischen den Content-Elementen und weniger Fokus auf Search.

Nur ein limitierter Test: Kommen einzelne Features davon zu Discover?

Der Tech Publisher Android Police berichtet von einem Test zum Redesign von Google Discover. Im Beitrag von Manuel Vonau wird allerdings auch erklärt, dass dieser derzeit stark limitiert ist. Denn nur eine Mitarbeiterin des Publishers konnte das neue Design bisher abrufen. Hierbei zeigt sich dann aber, was erneuert werden könnte. Zum einen sind im neuen Layout keine Karten für die News-Exzerpte und für die weiteren Content-Schnipsel vorhanden. So wird ein fast fließender Übergang zwischen den Elementen geschaffen, der stark an das Scrolling in Social Apps erinnert. Zum anderen wird damit mehr des Wallpapers im Hintergrund sichtbar.

Neuer Look bei Google Discover
Neuer Look bei Google Discover, © Android Police

Auffällig ist ebenfalls, dass die Suchleiste von Google sowie das meist oben in Discover angepinnte Wettermenü in diesem Design verschwinden. So sieht Discover momentan bei vielen Usern noch aus:

Google Discover mit Suchleiste und Wettermenü, Screenshot Google Discover
Google Discover mit Suchleiste und Wettermenü, Screenshot Google Discover

Ohne ein Wallpaper und mit weißem Hintergrund wird in einer anderen Variante des Redesigns deutlich, wie ein schmaler Strich die einzelnen Elemente wie News und Videos oder auch Ads trennt.

Google Discover: Hier werden Elemente subtil voneinander getrennt, © Android Police
Google Discover: Hier werden Elemente subtil voneinander getrennt, © Android Police

Teilen-Funktion relevant für Discover

Als auffälligste Update des möglichen Redesigns stellt Android Police den Share Button heraus, der im neuen Layout der Mitarbeiterin erstmals auftritt (siehe Screenshot ganz oben). Diese Option ist in der Tat relevant für User, weil sie nicht nur eine optische Veränderung darstellt. Vielmehr können Nutzende Inhalte, die sie sich merken oder direkt teilen möchten, unmittelbar distribuieren. Allerdings ist der Share Button für viele User (siehe eigener Screenshot) bereits verfügbar.

Laut Android Police sollen Ads im alten wie in einem etwaigen neuen Design den gleichen Look haben. Sie unterscheiden sich nur durch die Markierung „Ad“ und das Fehlen des Share Buttons von anderen Beiträgen.

Eine Ad bei Google Discover, © Android Police
Eine Ad bei Google Discover, © Android Police

Da das neu entdeckte Interface sich lediglich in einem limitierten Test befindet, kann es gut sein, dass Google nur Elemente davon übernimmt oder auch nichts am Design von Discover ändert. Vorstellbar ist, dass sich nach und nach kleinere Veränderungen in diesem Bereich etablieren. Welche das sind, dürfte dann von den Testergebnissen und den Erfahrungen der User abhängen.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*