Post-Conversion Marketing

Post-Conversion Marketing bezeichnet eine Form des Marketings, die nach einer erfolgreichen Conversion stattfindet. Eine erfolgreiche Conversion wäre beispielsweise ein abgeschlossener Kauf eines Produktes oder das Herunterladen eines Whitepapers. Nach dieser Aktion werden dem Kunden weitere Interaktionen angeboten, um die Bindung zwischen Unternehmen und Kunden zu stärken. Post-Conversion Marketing findet beispielsweise in Onlineshops statt, bei denen dem Kunden nach einem Kauf noch weitere Produkte vorgestellt werden. Das Ziel besteht darin, eine langfristige Kundenbindung zu schaffen.

Post-Conversion Marketing in der Praxis

In der Praxis gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Post-Conversion Marketing einzusetzen. Wichtig ist es, dass die Maßnahmen je nach Form individuell auf die Unternehmen angepasst werden. Es können auch mehrere Arten kombiniert werden:

  • Für die Unternehmen ist es von Vorteil, nach einer erfolgreichen Conversion den Kunden auf die Newsletter und soziale Medien aufmerksam zu machen. Dadurch bleibt der Kunde stets mit dem Unternehmen in Verbindung und wird über Neuigkeiten auf dem Laufendem gehalten.
  • Rabatte, Gutscheine und Gewinnspiele können die Aufmerksamkeit des Kunden wecken, zu weiteren Käufen animieren und den Kontakt zwischen Kunden und Unternehmen aufrechterhalten.
  • Durch Kundenbewertungen und Kundenempfehlungen wird die Zufriedenheit des Kunden als wichtiger Aspekt gesetzt und gegebenenfalls optimiert. Des Weiteren wird dadurch Vertrauen zu anderen Nutzern geschaffen, die durch die Bewertungen überzeugt werden.
  • Das Hinweisen auf Whitepaper oder Webinare, die heruntergeladen werden können, zielt auf die Aufmerksamkeit des Kunden ab. Da der Kunde sich bereits für das Unternehmen interessiert, ist dies eine gute Möglichkeit, um langfristige Effekte zu erzielen.

Gerade die Reviews gewinnen digital an Relevanz, weil User vermehrt auf sie Bezug nehmen. Sie können bei Suchmaschinen angezeigt oder direkt auf der eigenen Webseite oder in den sozialen Medien integriert werden.