Keyword Stuffing

Als Keyword Stuffing (zu deutsch: stopfen, vollstopfen) bezeichnet man in der Suchmaschinenoptimierung die Anreicherung von Keywords innerhalb einer Website. Keyword Stuffing kann innerhalb der Metadaten und Linktexten, aber auch in Form von Texten, wahlweise für den Anwender sichtbar oder unsichtbar, erfolgen.

Die Effektivität dieses Vorgehens ist auf Grundlage des heutigen Informationsstands über Rankingfaktoren von Suchmaschinen nicht nur stark anzuzweifeln, zusätzlich stellt Keyword Stuffing auf Basis eines angenommenen Manipulationsversuchs einen Verstoß gegen die Richtlinien der Suchmaschinen dar.

Möglichkeiten, Keyword Stuffing zu betreiben, sind die Anreichung

  • der Metadaten (Beschreibung und Stichworte),
  • von Linktexten (auch Verweistext, Ankertext),
  • von regulären Texten,
  • von Texten, deren Schriftfarbe der Farbe des Hintergrundes entspricht, welche also für den Anwender effektiv nicht sichtbar sind,

einerseits mit Keywords, die zum Inhalt der Seite passen und diese durch besonders häufige Einbindung als besonders relevant für das entsprechende Thema erscheinen lassen sollen, und andererseits mit Keywords, die zwar nicht zum Inhalt der Seite passen, aber häufig gesucht werden und bei Einbindung eventuell den (wenn auch gar nicht relevante) Traffic steigern sollen.