Facebook Advertising

Unter Facebook Advertising wird die Verwendung von Facebook für Werbemaßnahmen verstanden. Dies kann in Form einer eigenen Fanpage bzw. Unternehmensseite geschehen, mit der es dem Unternehmen möglich ist, Anzeigen im Newsfeed zu schalten. Dabei können die Anzeigen der jeweiligen Zielgruppe entsprechend ausgerichtet werden (z.B. nach Alter, Geschlecht, Wohnort oder Interessen).

Im Gegensatz zu Google Ads werden den Nutzern die Anzeigen nicht auf Grund einer getätigten Suchanfrage angezeigt, sondern auf Basis der Interessen und Vorlieben des Nutzers, welche er auf Facebook preisgegeben hat (bspw. Lieblingsmusik, Beziehungsstatus, Wohnort, etc.).

Facebook Ads erstellen

  1. Werbeziel festlegen: Hier kann zwischen Bekanntheit, Kauferwägung und Conversion entschieden werden.

  2. Zielgruppe bestimmen: Wie bereits erwähnt kann hier die Zielgruppe genau bestimmt und eingegrenzt werden. Dabei kann zwischen Core Audiences, Custom Audiences und Lookalike Audiences gewählt werden.

  3. Anzeigenplatzierung festlegen: Werbeanzeigen können auf Facebook, Instagram, im Audience Network und/oder im Messenger platziert werden. Dabei stehen einem unterschiedliche Formen der Platzierung zur Verfügung.

  4. Werbebudget festlegen: Als Budget kann entweder ein Tages- oder Laufzeitbudget festgelegt werden und der Zeitraum, in dem die Werbeanzeige läuft, wird bestimmt.

  5. Anzeigenformat auswählen: Hierbei hat man die Wahl zwischen sechs verschiedenen Anzeigenformaten (Bild, Video, Stories, Messenger, Karussell, Slideshow und Sammlung). Alle funktionieren auf jedem Gerät und bei jeder Internetverbindung.

  6. Werbeanzeige einreichen: Durch das Einreichen nimmt die Werbeanzeige an der Anzeigenauktion teil und wird so den Personen angezeigt, die am besten auf die vorher bestimmten Ziele passt.
  7. Monitoring der Werbeanzeige: Im Werbeanzeigenmanager kann die Performance der einzelnen Kampagnen überwacht werden und es können ggf. Optimierungen vorgenommen werden.

Für eine detaillierte Ausführung von Facebook Ads siehe hier und wie Facebook Ads richtig erstellt werden siehe hier.