Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Human Resources
WhatsApp als HR Boost für dein Unternehmen: Diese Vorteile liefert die App

WhatsApp als HR Boost für dein Unternehmen: Diese Vorteile liefert die App

Sponsored | 08.07.21

Egal ob Onboarding, Recruiting oder Beratung – WhatsApp kann dir dabei helfen, das Personal-Management zeitgemäß zu vereinfachen. Wir zeigen dir die Vorteile und drei Beispiele für den Anwendungsbereich des Messengers. [Anzeige]

In Deutschland kommunizieren immer mehr Menschen über Messenger-Dienste wie WhatsApp, Telegram, Facebook Messenger und Co. Dabei hat eine Nachrichten-App ganz klar die Nase vorn: WhatsApp. Bei Nutzer:innen im Alter von 14 bis 29 Jahren chatten, telefonieren oder video-callen ganze 90 Prozent über die Anwendung. Und genau diese Altersgruppe ist interessant für HRler:innen, die sich im War for Talents behaupten wollen.

Sechs Vorteile, die WhatsApp der HR-Abteilung bietet

Nicht nur die weitverbreitete Nutzung der Messenger App ist ein Vorteil. WhatsApp bringt für HR-Verantwortliche noch viele weitere Benefits mit sich. Die wichtigsten sechs sind:

  1. Bevorzugtes Kommunikationsmittel bei der Zielgruppe
  2. Über WhatsApp erreicht ein Unternehmen die Nutzer:innen direkt, schnell und persönlich
  3. In der App bekommen Inhalte viel Aufmerksamkeit und verschwinden nicht in der Masse
  4. Asynchrone Kommunikation (zu jeder Zeit und trotzdem flexibel)
  5. Einfache Multi-Media-Anwendung
  6. Unkomplizierte Skalierung durch Automatisierung

Wer WhatsApp also im unternehmerischen Kontext nutzt, hat nicht nur die Chance, die Zielgruppe gezielter anzusprechen, sondern gestaltet die Kommunikation für diese so reibungslos wie möglich. Auch der starke Fokus auf den Mobile-Charakter ist ein entscheidender Vorteil von WhatsApp im HR-Bereich. Denn immer mehr Menschen tendieren dazu, alle wichtigen Lebensbelange über eine App auf dem Smartphone zu regeln.




Du willst mehr über Whatsapp im HR-Bereich erfahren? Dann melde dich jetzt für den Digital Bash – HR 2021 an. Matthias Mehner, Managing Director und Chief Marketing Officer bei MessengerPeople, spricht am 13. Juli 2021 ab 10:25 Uhr über 7 Use Cases, wie Unternehmen WhatsApp für ihre HR-Arbeit erfolgreich nutzen.




WhatsApp: In diesen drei Bereichen kannst du den Messenger nutzen

Um WhatsApp für deine HR-Arbeit nutzen zu können, müssen zunächst die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden. Das heißt, dass du dir – je nach Größe des Unternehmens – WhatsApp Business oder die WhatsApp Business Solution (API) zulegen solltest. Um DSGVO-konform und automatisiert sowohl mit Kund:innen als auch mit Bewerber:innen oder Angestellten kommunizieren zu können, bietet es sich an, einen offiziellen Provider wie MessengerPeople zu nutzen. Hier kann ein Multiagent verwendet sowie ein komplexes Ticketsystem und ein Chatbot angelegt werden. Aber wie kannst du all diese Optionen effektiv für deine Arbeit im HR-Bereich nutzen? Wir zeigen dir drei Beispiele für die Verwendung von WhatsApp:

Beispiel 1: Bei der Jobsuche

WhatsApp kann die Suche nach einem neuen Job aufseiten der potentiellen Bewerber:innen deutlich vereinfachen. So kann über den Messenger ein sogenannter „Stellenalarm“ eingerichtet werden. Dabei legen die Kandidatinnen ein Profil auf der Plattform des Unternehmens an und bekommen per WhatsApp eine Benachrichtigung, wie gut sie auf die ausgeschriebene Stelle passen oder wann ein neuer passender Job in dem Unternehmen vakant ist.

Beispiel 2: Im Bewerbungsprozess

Über WhatsApp kann leicht mit deiner Zielgruppe kommuniziert werden – das solltest du dir zu Nutze machen. Im Bewerbungsprozess können Interessierte ganz leicht via Chatbot über den Ablauf informiert werden und weiterführende Tipps erhalten. Außerdem können Medien – wie Videos oder Fotos – eingebunden werden, um bestimmte Aspekte das Unternehmen betreffend hervorzuheben.

Beispiel 3: Beim Onboarding

Gerade in der Coronapandemie ist ein umfassendes digitales Onboarding die Basis für einen guten Start in den Job. Über WhatsApp können neue Angestellte interaktive FAQs nutzen und sich so schneller in den Unternehmensstrukturen zurecht finden.

Das war noch nicht alles…

©Rising Media/Hubert Bösl/Kurt Krieger

WhatsApp bietet noch viele weitere Vorteile und Möglichkeiten für den HR-Bereich. Wer einen umfassenden Einblick bekommen möchte, sollte sich für den Digital Bash – HR 2021 am 13. Juli 2021 anmelden. Hier stellt Matthias Mehner, Managing Director und Chief Marketing Officer bei MessengerPeople, sieben Use Cases, wie Unternehmen WhatsApp für den HR-Bereich nutzen können, vor. Sichere dir jetzt dein kostenloses Ticket.



Dieser Content ist in Zusammenarbeit mit unserem Partner Messenger People GmbH entstanden. Wenn du ebenfalls Interesse an einer Zusammenarbeit hast, dann melde dich bei uns.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Melde dich jetzt zu unserem HR-Update an und erhalte regelmäßig spannende Artikel, Interviews und Hintergrundberichte aus dem Bereich Human Resources.