Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Büroalltag
Bist du geimpft? Apple sammelt Informationen über den Impfstatus der Angestellten
© Laurenz Heymann - Unsplash

Bist du geimpft? Apple sammelt Informationen über den Impfstatus der Angestellten

Michelle Winner | 02.09.21

Nach dem in vielen US-Unternehmen die Rückkehr ins Büro nur mit Impfung möglich sein soll, prüft auch Apple nun verschiedene Strategien zum Infektionsschutz am Arbeitsplatz.

Unternehmen kehren langsam wieder in die Büros zurück, wobei unter allen Umständen für die Sicherheit der Angestellten gesorgt werden muss. Nachdem Google in den USA bereits beschlossen hat, dass nur geimpfte Mitarbeiter:innen wieder vor Ort arbeiten sollen, scheint auch Tech-Riese Apple unter Druck zu stehen. Um Maßnahmen zum Infektionsschutz durchzusetzen, müssen Angestellte hier ihren Impfstatus offen legen.

Apple fragt den Impfstatus ab

Unabhängig davon, ob die Mitarbeiter:innen derzeit im Home Office tätig sind oder nicht, bittet Apple sie darum bis zum 17. September ihren Impfstatus offenzulegen. Anhand der Daten wolle der Konzern seine nächsten Coronastrategien festlegen. Wichtig dabei ist, dass die Angabe des Impfstatus für die Angestellten freiwillig ist und die Daten laut Aussagen von Apple vertraulich behandelt werden. Gleichzeitig sagt das Unternehmen aber auch:

It is possible your vaccination status may be used in an identifiable manner, along with other information about your general work environment such as your building location, if we determine or, if it is required that, this information is necessary in order to ensure a healthy and safe work environment.

Heißt, Apple könnte den Impfstatus von Mitarbeiter:innen offen legen, wenn dies zum Infektionsschutz beiträgt. Was passiert, wenn Personen diesen nicht angeben möchten, ist bisher nicht klar. Anders als bei Google ist es bei Apple derzeit nicht verpflichtend, bei der Rückkehr ins Büro geimpft zu sein. Dennoch drängt der Konzern seine Angestellten in diese Richtung und unterstützt Impfkampagnen.

Auch in Deutschland wird gerade hitzig darüber diskutiert, ob Unternehmen eine Rückkehr ins Büro nur mit Impfung erlauben dürfen oder ob die 3G-Regeln ausreichend sind. Wir halten dich über die Entwicklungen diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Melde dich jetzt zu unserem HR-Update an und erhalte regelmäßig spannende Artikel, Interviews und Hintergrundberichte aus dem Bereich Human Resources.