Über 10 Milliarden US-Dollar Umsatz 2020: eBay wächst deutlich und stärkt die Aktie | OnlineMarketing.de
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Über 10 Milliarden US-Dollar Umsatz 2020: eBay wächst deutlich und stärkt die Aktie
© eBay

Über 10 Milliarden US-Dollar Umsatz 2020: eBay wächst deutlich und stärkt die Aktie

Niklas Lewanczik | 04.02.21

Das E-Commerce-Unternehmen konnte in Q4 2,9 Milliarden US-Dollar Umsatz machen und den Kurs der Aktie dank insgesamt positiver Zahlen deutlich steigern.

Die E-Commerce-Plattform eBay veröffentlichte die Zahlen für das vierte Quartal sowie das Finanzjahr 2020 und konnte ein besseres Ergebnis einfahren, als im Vorwege erwartet worden war. Im vierten Quartal lag der Umsatz bei 2,9 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Verglichen mit der Rekordsumme von 125,6 Milliarden US-Dollar, die E-Commerce-Riese Amazon in Q4 an Umsatz generierte, ist diese Zahl klein. Doch die Entwicklung bei eBay war 2020 durchweg positiv. So ist auch der Quartalsbetriebsgewinn auf 677 Millionen US-Dollar angestiegen, bei einem Plus von fast 42 Prozent Year over Year (YoY).

Darüber hinaus ist die Zahl der aktiven Käufer:innen weiter gestiegen. Im vierten Quartal 2019 waren es 174 Millionen, in Q4 2020 185 Millionen Menschen. Das entspricht einem Wachstum von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Aktive Käufer:innen bei eBay in den vergangenen Quartalen (in Millionen)
Aktive Käufer:innen bei eBay in den vergangenen Quartalen (in Millionen), © eBay

Das Gesamtvolumen des Handels mit Käufer:innen (Gross Merchandise Volume) lag im vierten Quartal bei 26,6 Milliarden US-Dollar, während rund 21 Prozent mehr Transaktionen als im Vorjahr verzeichnet wurden.

Über zehn Milliarden US-Dollar Umsatz: Das gesamte Jahr 2020 war ein Erfolg

Mit Blick auf das zurückliegende Jahr hat eBay ein gutes Geschäftsjahr hinter sich. 2020 konnten 10,3 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden, 19 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Das übertraf sogar die eigenen Erwartungen. Der Jahresbetriebsgewinn wurde dabei auf über 2,7 Milliarden US-Dollar gesteigert. Zum guten Ergebnis erklärt Jamie Iannone, Chief Executive Officer bei eBay:

I am proud eBay was able to be there for our buyers, sellers and community, especially in the face of a global pandemic. We finished the year with strong financial results, but what inspires me most is the support we’ve been able to extend to small businesses – providing them with tools, resources and access to millions of buyers globally. We will continue to invest in product and technology in order to deliver the best marketplace in the world for our customers.

Für das erste Quartal 2021 erwartet eBay weiterhin gute Zahlen. Die Prognose nennt 2,94 bis 2,99 Milliarden US-Dollar Umsatz, was einem YoY-Wachstum von 35 bis 37 Prozent entspräche. Das gute Ergebnis spiegelt sich auch im Börsenkontext wider. Die echte Dividende konnte in Q4 um 13 Prozent erhöht werden und im gesamten Jahr kaufte eBay sogar eigene Aktien im Wert von 5,1 Milliarden US-Dollar zurück. Die Aktie des Unternehmens konnte laut Finanzen.net im nachbörslichen Handel um über acht Prozent zulegen und stieg auf einen Wert von knapp 63 US-Dollar. Alle ausführlichen Informationen zu den Ergebnissen bei eBay kannst du auf dem Blog des Unternehmens nachlesen.


Zu den Kommentaren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*