Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
31 Tage im Live Stream: Ludwig Ahgren bricht Twitch-Rekord
© Ludwig Ahgren/ Screenshot YouTube

31 Tage im Live Stream: Ludwig Ahgren bricht Twitch-Rekord

Nadine von Piechowski | 14.04.21

Einen ganzen Monat lang ließ der Streamer Ludwig Ahgren die User an seinem Leben teilhaben – und knackte dabei einen Rekord. Nach 31 Tagen hat der Creator die meisten Subscriber auf der Plattform.

Twitch erlebt während der anhaltenden Coronapandemie einen regelrechten Boom. Dabei ist die Beziehung zwischen Streamern und Viewern meist interaktiver und somit enger als bei anderen Plattformen wie Instagram, YouTube und Co. So ist es auch nichts Ungewöhnliches, dass sich viele Twitch Creator sogar während des Schlafens filmen, dies live streamen und damit auch noch Geld verdienen. Noch einen Schritt weiter ist der Twitch Creator Ludwig Ahgren gegangen. Dieser streamte sich nicht nur beim Schlafen, Essen oder Computerspielen, sondern ließ die Community ganze 31 Tage lang live an seinem Leben teilhaben.

Ludwig Ahgren hat nun die meisten Abonnent:innen auf Twitch

Zu Beginn des Rekord-Streams machte der 25-Jährige einen Deal mit den Viewern: Für jeden neuen Subscriber verlängert er den Stream um zehn Sekunden. Einen Monat später kann Ludwig Ahgren 274.000 Abonnent:innen verzeichnen – und die Zahl wächst beständig weiter. Laut der New York Times hat gebürtige Amerikaner in den vergangenen Wochen über 200.000 Subscriber dazu gewonnen. Damit überholt er den Streamer Tyler „Ninja“ Blevins, der laut des Twitch Trackers im Jahr 2019 eine Höchst-Subscriber-Anzahl von 269.154 erreichen konnte.

Twitch Rekord Ludwig
Das sind die Accounts mit den meisten Twitch Subscribern, © Twitch/ Screenshot

Aufgrund der hohen Resonanz der User passte Ahgren den Zehn-Sekunden-pro-Subscriber-Deal an und spendete jeweils fünf US-Dollar an eine gemeinnützige Organisation für jede:n neue:n Abonnent:in. Zusätzlich verkündete er das „vorzeitige“ Ende des Live Streams nach 31 Tagen.

Der Streamer selbst freut sich über seinen neuen Rekord und bedankt sich bei allen, die bei seinem sogenannten Subathon dabei waren. Was sich der gebürtige Amerikaner als nächstes einfallen lassen wird, um die Krone für die meisten Subscriber nicht wieder abgeben zu müssen, bleibt abzuwarten. Anzunehmen ist allerdings, dass sich Ludwig Ahgren nach über 30 Tagen des Live Streamens erstmal über etwas Privatsphäre ohne Kameras freuen dürfte.

Kommentare aus der Community

Stefan am 14.04.2021 um 12:06 Uhr

Wow!

Bei 282.847 Subs sind es ca. 704.289$ !!

Alles für den guten Zweck, eine tolle Aktion.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*