Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Cases
Links zur Konkurrenz: So beliebt sind TikToks auf Facebook
© Jeremy Bezanger via Unsplash

Links zur Konkurrenz: So beliebt sind TikToks auf Facebook

Caroline Immer | 06.09.22

Der Widely Viewed Content Report offenbart, welche Inhalte auf Facebook am häufigsten angesehen werden. Unter den Top Links und Posts finden sich nicht nur Verweise auf andere Plattformen, sondern auch jede Menge Spam.

Facebook legt die Karten auf den Tisch: Der Widely Viewed Content Report für das zweite Quartal 2022 wurde veröffentlicht. Hier listet die Plattform die Top Domains, Links, Pages und Posts auf, die auf Facebook angesehen werden. Der Bericht bezieht sich auf die Nutzungsgewohnheiten von Usern aus den USA.

Top 20 Domains: Über 100 Millionen Views gehen an TikTok

Auf Platz eins der am häufigsten angesehenen Domains hat es youtube.com geschafft – mit ganzen 168,5 Millionen Views. Auch tiktok.com landet mit 108 Millionen Views in der Top 5 – vermutlich ebenfalls keine erfreuliche Nachricht für die Konkurrenzplattform Facebook. Diese betont jedoch, dass die Top 20 Domains nur 2,7 Prozent aller Feed Content Views ausmachen.

© Facebook

Facebook hat ein Spam-Problem

Auf der Liste der am häufigsten angesehenen Links hat es TikTok mit 35,9 Millionen Views sogar auf Platz eins geschafft – und zwar nicht mit dem Link zu einem bestimmten Video, sondern mit dem Link zur Startseite der Plattform. Ein Großteil der weiteren in der Liste aufgeführten Links führt User zu News-Seiten. Zwei der beliebtesten fünf Links wurden darüber hinaus von Facebook aufgrund von Vorstößen gegen die Richtlinien gesperrt, da die Betreiber:innen der dazugehörigen Seiten Spam-Taktiken verwendeten, um mehr Views zu erzielen.

Insgesamt musste die Plattform ein Viertel der 20 beliebtesten Links aus diesem Grund sperren. Facebook selbst erklärt, neue Maßnahmen im Kampf gegen Spam, Clickbait und Engagement Bait einführen zu wollen:

[…W]e’ve been testing new ways to reduce clickbait, engagement bait and spam. While we’re seeing improvements from these tests, we will need to continually evaluate and refine our approach given how spam operators try to adapt their tactics to evade our new ways of detecting them.

Fast alle Top Posts sind Videos

Facebooks Spam-Problem zeichnet sich zumindest teilweise auch in den Top 20 Posts ab. Ein großer Teil der Inhalte ist kein Original-Content, sondern wiederverwertet. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass fast alle der Top Posts Videos sind. Diese machen auf Facebook, Stand April 2022, 50 Prozent der Nutzungszeit aus. Der typische Feed von US Usern besteht laut Facebook zumindest zu 31 Prozent aus Original-Content von Freund:innen – zu 20 Prozent jedoch auch aus Reshares.

© Facebook

Insgesamt dürften die Ergebnisse Facebook selbst nicht allzu sehr freuen. Insbesondere die häufigen Verweise auf andere Plattformen könnten Facebook ein Dorn im Auge sein – wobei die Plattfrom nicht müde wird, zu betonen, dass die im Bericht gezeigten Top-Inhalte nur einen kleinen Teil des auf Facebook angesehenen Content ausmachen.

Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen dir, welchen Stellenwert Social-Media-Analysen für dich als Marketer:in haben sollten und wo du künftig anknüpfen kannst, um besser messen zu können!

Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*