Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Branding
LinkedIn Guide: So baust du deine Brand auf

LinkedIn Guide: So baust du deine Brand auf

Aniko Milz | 28.05.21

LinkedIn bietet Unternehmen mehrere Möglichkeiten, über Paid Content die eigene Zielgruppe zu erreichen. Hierbei ist es jedoch gar nicht so einfach, einen Überblick über die verschiedenen Optionen zu behalten. Daher fasst LinkedIn diese in einem neuen Pocket Guide zusammen.

LinkedIn ist derzeit eines der beliebtesten Netzwerke für Businesses. Kein Wunder, die Plattform bringt regelmäßig neue Features heraus, die es Unternehmen und Brands erlauben, ihre Reichweite zu erhöhen. In einem neuen Pocket Guide stellt das Business-Netzwerk nun die derzeit verfügbaren Funktionen vor und gibt Tipps für gelungene Brand-Marketing-Ansätze.

„Brand-Building Takes Time“, schreibt LinkedIn über dem Guide, doch um hier den Stein ins Rollen zu bringen, müssen zuerst eine Strategie und die richtigen Tools her. Die Tools der eigenen Plattform, die beim Branding hilfreich sein können, stellt LinkedIn in dem Guide vor. Dazu gehört zum Beispiel, welche Art von Ads derzeit unterstützt werden.

Sponsored Content auf LinkedIn

Mit Sponsored Content bieten sich Brands neue Möglichkeiten, ihre Reichweite auf neue Zielgruppen zu erweitern. Die verschiedenen Ads zahlen dabei auf unterschiedliche Ziele ein.

© LinkedIn
  • Single Image Ad: Leite Traffic auf deine Seite.
  • Carousel Ads: Erzähle über mehrere Slides hinweg eine Geschichte.
  • Video Ads: Lass deine Brand im Feed deiner User zum Leben erwachen.

Use Sponsored Content When: You want to build brand awareness with broader relevant audiences, and drive traffic to ebooks, whitepapers, case studies, helpful how-to content, and more,

gibt LinkedIn als Tipp.

Sponsored Messaging: Message Ads und Conversation Ads

© LinkedIn

Über Sponsored Messaging können potentielle Kund:innen direkter erreicht werden.

  • Message Ads: Sende personalisierte Messages direkt ins Postfach und starte so eine Konversation.
  • Conversation Ads: Biete den Empfänger:innen eine interaktive Erfahrung, durch die sie je nach ihren Antworten geleitet werden.

Use Sponsored Messaging When: You want to boost conversions with targeted product or service promotions, promote content you want your audience to see, or personalize invitations to webinars or virtual events.

Dynamic Ads für personalisiertes Targeting

Dynamic Ads sind eine weitere Form des Sponsored Contents, doch diese nutzen die Inhalte des jeweiligen User-Profils und bauen diese in die Ad ein. Hierbei gibt es drei verschiedene Varianten.

© LinkedIn
  • Follower Ads: Lade LinkedIn User dazu ein, deiner Seite zu folgen. Ihr Profilbild wird dabei neben deinem angezeigt.
  • Spotlight Ads: Sehen ähnlich aus wie Follower Ads. Lade die User zu Events ein oder leite sie zur Newsletter-Anmeldung oder auf andere Landingpages weiter.
  • Content Ads: Generiere Leads, indem du Content zum Download bereitstellst.

Use Dynamic Ads When: You’ve got a very specific promotional objective and you really want to break through with your audience through powerfully personalized ads.

Matched Audiences Targeting

In dem Guide erklärt LinkedIn auch, wie Matched Audiences funktionieren. Hierbei können Unternehmen LinkedIns Daten mit eigenen Daten anreichern.

  • Website Retargeting: Retargete LinkedIn User und führe sie auf deine Seite.
  • Account Targeting: Verbessere dein Account Based Marketing.
  • Contact Targeting: Interagiere mit bestehenden Kontakten via LinkedIn, indem du Integrationen wie Marketo, Oracle oder LiveRamp nutzt.

Diese drei Optionen erklärt das Business-Netzwerk zusätzlich in einem Video.

When to Use Matched Audiences: When you want to take your first-party data to the next level, cultivating highly qualified audiences on LinkedIn.


Brand Building auf LinkedIn ist nicht über Nacht getan, doch der Guide bietet einen hilfreichen Überblick zu den verschiedenen Möglichkeiten, die Unternehmen haben. Auf der Seite von LinkedIn findest du einige Erläuterungen und Tipps zu dem Guide.

Kommentare aus der Community

Max am 10.08.2021 um 05:19 Uhr

Danke für die tolle Zusammenstellung!

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*