Interviews

Über das Mobile Marketing für eines der größten Dating-Netzwerke Europas – Mario Dietrich, LOVOO, im Interview

Mario Dietrich, Global Head of Performance Marketing bei LOVOO, verrät im Interview die Unternehmensphilosophie und nennt die stärksten Märkte in Europa.

Mario Dietrich, Global Head of Performance Marketing bei LOVOO

Mario Dietrich, Global Head of Performance Marketing bei LOVOO

Wir sind dieses Jahr erneut Medienpartner der d3con 2016, die im März die erfolgreichsten und schlauesten Köpfe der RTA-Branche in der Hamburger Handelskammer versammelt, um gemeinsam zu diskutieren. Innerhalb der nächsten Wochen interviewen wir im Voraus einige der Speaker, um die aktuellen Trends und Top-Themen im Real-Time Advertising zu beleuchten.

Mario Dietrich ist Global Head of Performance Marketing bei LOVOO und bringt dafür über 15 Jahre Erfahrung im Performance Marketing mit. 2003 leitete er das Marketing für Ticketmaster Deutschland, bevor er mit einem Zwischenstopp beim Tagesspiegel sechs Jahre lang als Leiter Marketing und E-Commerce für HEKTICKET.de tätig war. Dietrich entschied sich dann mit seinem neuen Arbeitgeber Todaytickets für Mobile Marketing und stieg Mitte 2014 bei LOVOO ein.

Anzeige:

Interview mit Mario Dietrich, Global Head of Performance Marketing bei LOVOO

OnlineMarketing.de: Mit LOVOO gehört ihr sicher zu den erfolgreichsten deutschen Mobile Startups. Als Global Head of Performance Marketing bist du für die weltweite Neukundengenerierung zuständig. Kannst du verraten, in welchen Märkten und auf welchen Kanälen ihr derzeit am stärksten wachst?

Mario Dietrich: Wir wachsen in allen Märkten konstant und stetig. Unser Ziel ist es LOVOO europaweit als Nummer eins zu etablieren. Hierfür sind neben Deutschland besonders Großbritannien, Italien, Frankreich und Spanien im Fokus. Aber auch außerhalb Europas sind wir sehr aktiv und testen verschiedene Länder. Unser Mediamix ist dabei sehr breit gefächert, um möglichst effizient zu kaufen.

Auf der d3con bist du auf der „Mobile Strategy Challenge“ dabei, um die Mobile Marketing Anbieter so richtig herauszufordern – was ist bei LOVOO eure Philosophie, was macht ihr selbst und was lasst ihr Dienstleister machen? Habt ihr eigentlich Technik gebaut für euer Marketing?

Testing, Testing, Testing. Das ist elementarer Teil unserer Marketing-DNA. Wichtig dabei ist es möglichst schnelle und effiziente Learnings zu machen. Solides Tracking, Attribution und ein klarer Blick auf Post Install Metriken (Retention, ROI) der akquirierten Nutzerkohorten ist dabei das A&O. Hierfür haben wir unser eigenes Data Warehouse aufgebaut, wo wir alle Kampagnen hinsichtlich ihrer Qualität nahezu in Echtzeit analysieren.

Dies ist letztlich auch ein Hauptgrund dafür, dass wir den überwiegenden Teil unserer User Acquisition Kampagnen von unserem In House Team steuern lassen.

Ihr erlebt doch bestimmt auch lustige Geschichten bei LOVOO. Erzähl mal etwas Kurioses, wie die Ehefrau die App auf dem Telefon des Mannes gefunden hat oder so – habt ihr ein internes Ranking eurer lustigsten Kunden-Fails?

Nein, eine interne Hitliste mit den „lustigsten Kunden-Fails“ führen wir nicht. Unsere Mission ist es, Menschen zusammenzubringen und deshalb haben wir auch begonnen, die besten dieser Liebesgeschichten gemeinsam mit unseren Nutzern zu erzählen. Auf unserem Stories-Blog finden sich aber auch einige sehr lustige Geschichten.

Vielen Dank für das Interview!


OnlineMarketing.de ist offizieller Medienpartner der d3con 2016. Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit den Event-Organisatoren entstanden. Interessierte können sich hier für die d3con anmelden. Außerdem organisiert OnlineMarketing.de die Aftershow-Veranstaltung des Events.

d3con-om-banner_v1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *