Veranstaltungen & Konferenzen

Digitale Trends 2016 – Die Adobe Digital Experience Breakfasts [Sponsored]

Adobe lädt am 21.04. in Stuttgart und am 28.04. in Berlin zum kostenlosen Frühstück ein und zeigt, wie Marketer heute ihre Kunden noch binden können.

© Sasajo - Fotolia.com

© Sasajo - Fotolia.com

Traditionelle Modelle der Customer Journey funktionieren heute nicht mehr, denn die Interaktion mit Marken hat sich grundlegend verändert. Die Kanäle verschmelzen, jedoch erwarten Nutzer ein einheitliches und gelungenes Kundenerlebnis. Der Kunde rückt daher ins Zentrum der Aufmerksamkeit und das Marketing orientiert sich abseits vom Produkt an dessen Bedürfnissen. Wie genau das aussehen kann und vor allem, wie Marketer dabei erfolgreich priorisieren, zeigt Adobe in der Veranstaltungsreihe Adobe Digital Experience Breakfasts am 21. April in Stuttgart und 28. April in Berlin.

Prioritäten setzen in der digitalen Transformation

Adobe hat im Rahmen des Digital Intelligence Briefings 7.000 Marketer und Unternehmen weltweit befragt, um Trends in der Digitalisierung abbilden zu können. Bereits das fünfte Mal wurde somit in Kooperation mit Econsultancy eine Studie durchgeführt, die Probleme und Maßnahmen in der digitalen Transformation aufzeigt. Insgesamt 500 der Befragten stammen aus Deutschland, somit erlaubt die Untersuchung durchaus eine valide Einschätzung zum Status der digitalen Transformation hierzulande.

Anzeige:

Jetzt kostenlos anmelden!

banner breakfast onlinemarketing.de
Die Ergebnisse stellt Adobe in entspannter Atmosphäre bei den Breakfasts in Berlin und Stuttgart vor, ordnet sie ein und leitet Handlungsempfehlungen daraus ab. Dabei wird deutlich, welche Rolle Daten, Kreativität und Design bei der Erstellung sowie der Vermarktung von Content in der Customer Experience spielen.

Die Adobe Digital Experience Breakfasts am 21.04. in Stuttgart und 28.04. in Berlin

Dominik Brendel_ESCH

Dominik Brendel, ESCH.

Nach der Begrüßung durch Andreas Helios von Adobe Systems hält Dominik Brendel, Director bei ESCH. The Brand Consultants, seine Keynote zum einheitlichen Markenbild in der heutigen Zeit. Er zeigt hierbei beispielhaft, wie Markenführung funktioniert und Unternehmen dank einer guten Customer Experience Kunden binden können. Adobes Axel Schaefer stellt dann die Studienergebnisse komprimiert vor. Die Besucher bekommen im Anschluss Insights aus der Praxis in die Arbeit mit dem Adobe Experience Manager, wenn Stefan-Maria Creutz, Founder & CEO von der E-Commerce-Plattform für Werkzeuge PROCATO, in Stuttgart und Bastian Buch, Head of Technology – Business Platform von ImmobilienScout24, in Berlin ihren Umgang mit der Content-Management-Lösung präsentieren.

Bastian Buch_immoscout24

Bastian Buch, ImmobilienScout24

Ein Best Practice zu der Kombination aus Kreativität, Content und Daten bietet abschließend der “Content Velocity” Energy Drink, der mithilfe der Adobe Marketing Cloud vor Ort mit lokalem Branding realisiert wird.

Die Termine und Orte im Überblick:

  • Stuttgart, am 21. April 2016 um 09.00 – 13.00 Uhr in der Buddha Lounge Red Mandarin in der Burgstallstraße 99
  • Berlin, am 28. April 2016 um 09.00 – 13.00 Uhr im Palais in der KulturBrauerei, Gebäude 11 in der Schönhauser Allee 36

Lernen, Netzwerken und Schlemmen

Um 8.30 Uhr startet die Registrierung und damit das Frühstück, nach ausreichender Zeit zum Networking endet die Veranstaltung um 13.00 Uhr. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Jetzt kostenlos anmelden!


Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post. Er ist in Zusammenarbeit mit Adobe entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *