XING vereinfacht mit „In deiner Nähe“ lokales Networking

Die neue Funktion ermöglicht es, Nutzer von XING im unmittelbaren Umkreis – etwa bei Konferenzen – ausfindig zu machen und zu kontaktieren.

XING bietet neue Optionen für lokales Netzwerken, Screenshot YouTube, © XING

Wer sich digital vernetzen möchte, greift im Business-Kontext auf Plattformen wie XING zurück. Das Karrierenetzwerk wartet nun mit einer neuen Funktion auf: „In deiner Nähe“. Wie der Name schon andeutet, können hierüber XING User per App in der direkten Umgebung erkannt werden, mit denen man sich vernetzen oder sofort eine Kommunikation starten kann; on- und offline.

XING vernetzt Nutzer, die sich nahe sind

Das Feature ist per Default inaktiv, kann jedoch von Mitgliedern in der App aktiviert werden. Sind die Funktion und Bluetooth eingeschaltet, lassen sich mithilfe der Funktion weitere User im Umkreis von 15 bis 20 Metern erkennen. Diese Option ist insbesondere bei Messen und Konferenzen, aber auch bei lockeren Meet-Ups oder Firmenevents von Interesse.

XING App mit der Funktion „In deiner Nähe“

So stellt sich das Feature „In deiner Nähe“ in der App dar, © XING

Im Bereich der Funktion können ebenfalls zuletzt empfangene Kontaktanfragen beantwortet werden. Doch zuvorderst erleichtert „In deiner Nähe“ das digitalbasierte, aber nicht zwingend per App vollzogene Networking. Hiermit können interessante Gesprächspartner, potentielle Kunden oder fachlich Gleichgesinnte schnell ermittelt werden. Und allein die Vernetzung in der App würde schon einen Gesprächseinstieg ermöglichen.

Bei sechs Events in Deutschland wurde das Feature bereits mit über 500 XING-Mitgliedern getestet. Das Feedback dieser Tests hat inzwischen Eingang in die Entwicklung der Funktion gefunden.

Während „In deiner Nähe“ zunächst auch auf XINGs New Work Experience (NWX) am 07.03.2019 in Hamburg vorgestellt und beworben werden soll, setzt das Entwickler-Team weiterhin auf Optimierungen – zu denen auch das kommende Feedback der Nutzer bereitstehen wird. Denn ab sofort können alle User auf die Funktion in der App zurückgreifen, um das Netzwerken voranzutreiben.

XING liefert App-Funktion für lokales Netzwerken

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.