Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Windows 7 hat noch rund 20 Prozent Marktanteil – ein Jahr nach Support-Ende
© Tadas Sar - Unsplash

Windows 7 hat noch rund 20 Prozent Marktanteil – ein Jahr nach Support-Ende

Niklas Lewanczik | 04.01.21

Laut verschiedener Analysen greifen weltweit noch immer knapp 20 Prozent auf das Microsoft-Betriebssystem zurück, obwohl es keine Updates und keinen Support mehr dafür gibt.

Auch fast ein Jahr nach dem Support-Ende für Windows 7 liegt dessen Marktanteil noch bei gut 20 Prozent. Davon berichtet Heise unter Einbeziehung verschiedener Analyseplattformen. Am 14. Januar 2020 stellte Microsoft den Support in Form von Kundendienst und Sicherheits-Updates für die Version des Betriebssystems Windows ein. Bereits seit 2015 ist der Nachfolger Windows 10 auf dem Markt. Dieser hat anders als der Vorgänger jedoch häufig Kritik geerntet.

Viele Nutzer:innen haben auch Ende 2020 noch auf Windows 7 gesetzt. Laut StatCounter lag der Marktanteil des Betriebssystems weltweit für den Desktop im Dezember 2020 noch bei über 18 Prozent. Bei den Angaben von NetMarketShare sind es Ende 2020 noch über 20 Prozent. Ein Blick auf Deutschland zeigt bei den Daten von StatCounter, dass hierzulande nur rund acht Prozent Windows 7 auch im Dezember 2020 noch genutzt haben.

Heise gibt an, dass es zwar eine Support-Verlängerung für Windows 7 gibt. Diese ist aber nur für Unternehmen verfügbar und liefert bis 2023 Updates. Und sie kostet zudem viel Geld. Daher lohnt sich der Umstieg auf ein aktuelleres Betriebssystem – sofern noch nicht geschehen. Im Jahr 2021 dürfte die Nutzung von Windows 7 womöglich aber deutlich zurückgehen. Außerdem werden auch in diesem Jahr die mobilen Geräte noch mehr an Gewicht erlangen. Und dort spielen andere Betriebssysteme die Hauptrollen.