Webtrekks Übernahme durch Mapp ist vollendet

Das Cross-Channel Marketing von Mapp wird mit der Übernahme Webtrekks um deren Customer Intelligence und Analytics-Expertise ergänzt.

Mapp übernimmt Webtrekk, © Mapp

Der Cloud-basierte Digital Marketing-Anbieter Mapp verkündete jüngst das Closing der Übernahme von Webtrekk, das Customer Intelligence und Marketing Analytics Software europaweit zur Verfügung stellt. Webtrekk gehört ab sofort vollständig zum Unternehmen Mapp – soll zugleich aber als Stand Alone-Lösung fortbestehen.

Webtrekk – A Mapp Company

Mapp und Webtrekk fügen ihre Angebote zu einem vollintegrierten Produkt zusammen, sodass Marketer ihre Daten mit einer Plattform generieren, auswerten und in Kunden-Engagement umwandeln können. Hierbei dreht sich alles darum, auf Grundlage von Echtzeit-Daten und präziser Insights einfach und schnell Interaktion beim Kunden anzustoßen. Die Verknüpfung von Webtrekks Customer Intelligence mit Mapps Cross-Channel-Marketing-Lösungen basiert auf First Party-Daten und ist darauf ausgelegt, eine hochgradig personalisierte Customer Experience zu gewährleisten.

Das gemeinsame Produkt-Portfolio beinhaltet zum Start u. a.:

  • Vordefinierte Kampagnen-Dashboards für detaillierte Kunden-Insights und Engagement-Trends
  • Eine Schnittstelle für den bidirektionalen Datenaustausch von Segmenten, Nutzerattributen und Kampagnen-Informationen zwischen Mapp und Webtrekk
  • Recommendations für maßgeschneiderte Produkt- und Kauftipps in E-Mails und auf Webseiten
    Cross-Channel-Marketing aus einer Hand (u. a. via E-Mail, Push, SMS, Remarketing und Overlays)
  • Webseiten-Personalisierung für jeden einzelnen Besucher mit dem Content-Editor von Mapp inklusive individueller Landingpages und Handling per Drag & Drop
  • KI-gestützte Marketing Intelligence, User Predictions und Scorings – „Intelligence powered by Webtrekk”

Webtrekk-Kunden haben Zugriff auf das internationale Netzwerk von Mapp, mit Standorten in sieben Ländern weltweit. Zugleich profitiert Mapp Webtrekks Bekanntheit und Markpositionierung im deutschsprachigen Raum. Mapps CEO Steve Warren meint:

Wir freuen uns sehr, dass die Übernahme erfolgreich abgeschlossen wurde und wir Webtrekk nun offiziell unter unserem Dach begrüßen dürfen. Zusammen entwickeln sich Mapp und Webtrekk zu einer einzigartigen Customer Experience Plattform, die Marketers und Data Analysts dazu befähigt, täglich einen außergewöhnlichen Mehrwert für ihre Kunden zu schaffen.

Auch der Webtrekk-Gründer Christian Sauer stellt die Potentiale, die die Zusammenführung von Mapp und Webtrekk für die Kunden bietet, in den Mittelpunkt:

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit Mapp. Indem unsere Expertise mit Mapps Plattform verzahnt wird, bieten sich unseren Kunden ganz neue Möglichkeiten. Das vielfältige Angebot kann für jegliche Bedürfnisse maßgeschneidert und für unterschiedlichste Branchen verfügbar gemacht werden.

Hinweis: Die Informationen entstammen einer Pressemitteilung

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.