Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Umbruch bei Googles Personal: Mehr weibliche Führungskräfte für Search
© Dylan Carr - Unsplash

Umbruch bei Googles Personal: Mehr weibliche Führungskräfte für Search

Niklas Lewanczik | 07.04.21

Einige Top-Positionen bei Google werden neu besetzt. So werden etwa Elizabeth Reid, Cathy Edwards und Sissie Hsiao Führungsrollen im Search-Kontext übernehmen.

Bei Google ist Prabhakar Raghavan als Senior Vice President verantwortlich für die Bereiche Google Search, Assistant, Geo, Ads, Commerce und Payments. Unter seiner Leitung werden nun einige personelle Änderungen vorgenommen. Davon berichtet Search Enginge Land. Dabei gibt es neue Rollen für die weiblichen Führungskräfte Elizabeth Reid, Cathy Edwards und Sissie Hsiao. Sie werden künftig an Raghavan berichten, während sie diese Positionen ausfüllen.

Zahlreiche Personalveränderungen bei Google

Elizabeth Reid, die zuvor Google Maps und Geo-bezogene Teams bei Google leitete, wird den Google Core Experiences vorstehen. Cathy Edwards wiederum wird nun Google Apps, Google News, Google Discover und verwandte Produkte leiten. Zuvor leitete sie die Bildersuche und war VP im Bereich Engineering. Das Engineering und der Bereich Google Assistant werden künftig von Sissie Hsiao geleitet. Ihr Vorgänger in diesem Bereich, Scott Huffman, wird Google nach 15 Jahren verlassen. Hsiao selbst war vorher in der Rolle als Leiterin der Bereiche Display, Video und App Advertising bei Google tätig. Diese wird künftig von Tim Craycroft ausgefüllt.

Neu ist zudem, dass Nick Fox, VP des Produktmanagements bei Google, einen neuen Aufgabenbereich im Unternehmen erhalten soll. Und Bill Ready soll Produkte im Kontext von Google Pay, darunter Commerce, Payments und NBU (Next Billion Users), leiten. Gegenüber Search Engine Land bestätigte Google, dass ein Personalwandel im Unternehmen vorgeht:

We are constantly evolving to ensure that we are delivering against our mission of helping people access information and get things done. These changes will help us continue to drive focus on our largest opportunities and innovate on behalf of the people who use our products around the world.

Unabhängig von diesen Veränderungen berichtet Bloomberg, dass der langjährige Google-Mitarbeiter und AI-Forscher Samy Bengio das Unternehmen verlässt. Laut dem Publisher kündigt er selbst. Bengio ist ein weiteres renommiertes Mitglied aus Googles AI Team, das dem Unternehmen nun nicht mehr zur Verfügung steht. Die Gründerin des Bereichs Dr. Margaret Mitchell war nach Kritik an der Unternehmenspolitik in diesem Jahr gefeuert worden, während das Ausscheiden von Ethik-Forscherin Timnit Gebru 2020 für Aufsehen in der Tech-Szene und Verwirrung gesorgt hatte, weil bis dato nicht klar ist, ob sie entlassen wurde oder gekündigt hatte.

Google besetzt Führungsrollen neu

Der perfekte Start: Lerne, wie du neue Mitarbeiter schnell und erfolgreich in deinem Unternehmen integrierst und Onboarding-Prozesse mit neuen Technologien optimierst. Jetzt kostenlos herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*