Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Blaue, graue und goldene Haken: Twitter startet neues Bezahlmodell

Blaue, graue und goldene Haken: Twitter startet neues Bezahlmodell

Niklas Lewanczik | 28.11.22

Die Verifizierungen auf Twitter sorgen weiterhin für Verwirrung. Damit soll jetzt Schluss sein, das Unternehmen möchte ab dieser Woche verschiedenfarbige Badges vergeben und das Bezahlmodell Twitter Blue neu starten.

Elon Musk wollte die Verifizierung auf Twitter einfacher gestalten und demokratisieren. Zuletzt war das Verfahren zur Verifizierung allerdings derart chaotisch geworden, dass es zeitweise sogar ausgesetzt wurde. Ab dem 2. Dezember soll nun der neue Plan für die Verteilung der Verification Badges umgesetzt werden, der zum Teil mit dem Abonnement des Bezahlmodells Twitter Blue zusammenhängt. Demnach erhalten Unternehmen, die das Bezahlmodell nutzen, einen goldenen Haken. Für Regierungs-Accounts und Regierungsorganisationen ist der graue Haken vorgesehen. Diesen hatte Musk kürzlich als Differenzierung zum blauen Haken in den Raum gestellt. Den altbekannten blauen Haken wiederum erhalten alle Accounts von individuellen Usern, die sich via Verified beziehungsweise Twitter Blue verifizieren lassen. Sie müssen keine Berühmtheiten sein, um dieses Label zu erhalten.

Im Thread auf Twitter erklärt Elon Musk: „All verified individual humans will have same blue check […]“. Einzelpersonen können aber auch ein weiteres Badge in ihrem Profil erhalten, wenn sie erwiesenermaßen einer Organisation, etwa der Regierung, angehören.

Wer aktuell auf die Twitter Blue Website geht, wird dort allerdings noch die Information vorfinden, dass das Modell bislang nur in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland eingeführt wurde. Ob User auch in Deutschland ab dem 2. Dezember auf die neuen Badges zugreifen können und ob das Bezahlmodell für 7,99 US-Dollar monatlich dann auch weltweit angeboten wird, ist noch nicht klar. Elon Musk kündigte jedoch an, sich zeitnah erneut öffentlich zu äußern und weitere Details zur Verifizierung und zum Bezahlmodell zu teilen.

Dein Unternehmen startet im Kundenservice jetzt erst so richtig durch oder will die eigene Customer Experience nochmal neu aufrollen? Sorge dafür, dass dein Unternehmen die Erwartungen deiner Kund:innen erfüllt und nehme mit diesem interaktiven Bericht Schwung auf!

Jetzt kostenloses Whitepaper herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*