trbo verdoppelt Umsatz und Mitarbeiter

trbo konnte 2018 seinen Umsatz sowie die Belegschaft verdoppeln. In diesem Jahr ergänzen Telefónica und Ströer Digital Publishing das Kunden-Portfolio.

Wachstum bei trbo, © trbo

2018 war ein erfolgreiches Jahr für den Technologieanbieter trbo. Daher folgt dem Umzug in neue Räumlichkeiten in München nun eine europaweite Expansion.

Das Wachstum verdoppelt

Nachdem trbo seinen Umsatz 2017 gegenüber dem Vorjahr verdreifacht hatte, stieg er auch 2018 deutlich an. Er wurde vergangenes Jahr, ebenso wie die Belegschaft, verdoppelt. Die größere Zahl an Mitarbeitern und die gestiegenen Einkünfte deuten auf einen Expansionkurs hin. Die renommierten Marken Telefónica und Ströer Digital Publishing stoßen zu Kunden wie DEPOT, Reisenthel oder Reiseanbieter l’tur.

In Sachen On-Site-Personalisierung möchte trbo 2019 in Deutschland weiter seinen Status behaupten; schon im Spätsommer 2018 zog man in die Münchner Leopoldstraße und vergrößerte sich flächenmäßig. Felix Schirl, Geschäftsführer und CTO von trbo, kommentiert die Entwicklungen:

Onsite-Personalisierung ist für viele Webshops und Publisher ein zentrales Element ihrer Strategie. Diese Entwicklung wollen wir für trbo nutzen und 2019 nahtlos an unsere Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Dazu werden wir unsere Technologie weiter optimieren, um unseren Kunden auch weiterhin den besten Service zu bieten und weitere Unternehmen von unserer Technologie zu überzeugen.

Auch Björn Schwenzer, Chief Executive Officer von Ströer Digital Publishing, ist sich sicher, dass die Kooperation mit trbo Erfolg verspricht:

Auch als Deutschlands reichweitenstärkstes Nachrichtenportal können wir von den Möglichkeiten, die trbo uns im Bereich Onsite-Personalisierung und Optimierung bietet, profitieren. Durch die dynamische Anpassung von Content können wir mit trbo noch besser auf die Interessen und Bedürfnisse unserer Nutzer eingehen.

Die Branche darf die weitere Entwicklung des 2013 gegründeten Unternehmens mit Interesse verfolgen.


Die Informationen dieser Meldung entstammen einer Pressemitteilung von trbo. 

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.