Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Ab Sommer: Microsoft stellt Zertifizierungen MCSA, MCSD und MCSE ein
Micorosfts CEO Satya Nadella auf der Bühne, © Microsoft

Ab Sommer: Microsoft stellt Zertifizierungen MCSA, MCSD und MCSE ein

Niklas Lewanczik | 02.03.20

Die Zertifizierungen für spezifische On-Premise-Produkte werden ab Mitte 2020 nicht mehr vergeben. Stattdessen wird das rollenbasierte Angebot im Cloud-Kontext gefördert.

Via Blogpost kündigte Microsoft vergangene Woche an, dass eine Reihe von Zertifizierungen im Rahmen von Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA), Microsoft Certified Solutions Developer (MCSD) und Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) am 30. Juni 2020 ausgesetzt werden. Diese Kategorien nutzen IT-Dienstleister als Nachweis für Kenntnisse in den jeweiligen Bereichen. Um die Zertifizierungen zu erlangen, mussten Tests absolviert und Kosten eingerechnet werden.

Allerdings hatte Microsoft bereits 2018 angekündigt, rollenbasierte Zertifizierungen in den Fokus stellen zu wollen. Beispielsweise gibt es konkrete Zertifikate für Job-Rollen im Kontext von Microsofts Cloud-Computing-Plattform Azure.

Grafik: Zertifizierungen für Microsoft-Azure-Experten
Zertifizierungen für Microsoft-Azure-Experten, Screenshot Microsoft

Insgesamt wurde das neue Portfolio bislang um 34 Zertifizierungen in den Bereichen Azure, Modern Workplace oder Business Applications erweitert, wie auch Heise berichtet. Während Microsoft das rollenbasierte Zertifizierungsangebot weiter ausbauen möchte, sollten Prüflinge, die die MSCA-, MSCD- oder MSCE-Zertifizierung noch erhalten möchten, sich beeilen. Alle Prüfungen müssen vor dem 30. Juni 2020 absolviert sein. Danach bleiben diese Zertifikate zwei Jahre im Microsoft-Transkript der Absolventen bestehen.

Im Blogpost listet Microsoft alle Zertifizierungen auf, die im Sommer eingestellt werden. Darüber hinaus informiert ein ausführliches Q&A Betroffene und Interessierte über das weitere Vorgehen oder Alternativen.

Microsoft stellt zahlreiche Zertifizierungen ein