SAP kauft Qualtrics für 8 Milliarden US-Dollar

Der deutsche Tech-Gigant SAP kauft das wachsende Experience Management-Unternehmen Qualtrics, um den Bereich CRM zu stärken.

Qualtrics wird von SAP übernommen, Screenshot YouTube, © Qualtrics

Am Sonntagabend wurde bekannt gegeben, dass SAP acht Milliarden US-Dollar in die Hand nimmt, um Qualtrics zu übernehmen. Das Unternehmen, das im Bereich Experience Management als Pionier gilt, sammelt Kunden- und Nutzerdaten, Daten zu Produkten, Marken und Mitarbeitern und soll eine eigene Marktforschung optimieren können.

Qualtrics selbst stand kurz vor dem eigenen Börsengang und erwartet für das Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 400 Millionen US-Dollar sowie künftige Wachstumsraten von 40 Prozent. Dank einer Finanzierung von sieben Milliarden Dollar wird die Übernahme, der die Vorstände beider Unternehmen bereits zugestimmt haben, mit einem Schlag vollzogen. Den eigenen Angaben zufolge hat Qualtrics weltweit bereits über 9.000, in Europa davon 1.500 Kunden. Ryan Smith, der das Unternehmen mit gut 1.800 Mitarbeitern führt, soll weiterhin die Leitung haben.

SAP dürfte von der Übernahmen im Bereich CRM profitieren.

Bringing their ‚X data‘ experience, to the ‚O data‘, the operational data we have, bringing that together can claim the most important category of all. I think this is the biggest idea in my lifetime, and I can think of no person I’d rather run into the future with than Ryan Smith,

sagt SAPs CEO Bill McDermott. Mit dem Know-how der umfassenden Datenanalyse von Qualtrics und SAPs Software-Kompetenz und Finanzkraft kann im Wettbewerb mit Microsoft oder auch Salesforce eine vorteilhafte Position eingenommen werden.

SAP kauft Qualtrics

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.