Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
2,6 Milliarden US-Dollar Umsatz: Q3 für eBay besser als erwartet
© eBay

2,6 Milliarden US-Dollar Umsatz: Q3 für eBay besser als erwartet

Niklas Lewanczik | 29.10.20

E-Commerce-Riese eBay konnte im dritten Quartal 2020 einen 25-prozentigen Umsatzzuwachs verzeichnen. Auch die Zahl der aktiven Käufer stieg.

183 Millionen aktive Käufer zählt eBay laut dem aktuellen Bericht zum dritten Quartal 2020. Das bedeutet ein Wachstum von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt seien die Zahlen deutlich positiver als erwartet:

I’m pleased with the third quarter results. On an apples to apples basis, we delivered results that exceeded expectations on both the top and bottom lines. Our third quarter performance reflects the strength of our newly focused strategy coupled with the enormous untapped potential of our marketplace. As we continue our multi-year journey to become the best global marketplace to buy and sell, I am proud of the progress our team is making toward our tech-led reimagination.

so Jamie Iannone, Chief Executive Officer bei eBay Inc. Auch das Verkaufsvolumen oder Gross Merchandise Volume (GMV) stieg YoY um 22 Prozent an und lag in Q3 bei 25 Milliarden US-Dollar. Neben den 2,6 Milliarden US-Dollar Umsatz und dem Gewinn von 621 Millionen US-Dollar sind das beeindruckende Zahlen. Mitverantwortlich für das Wachstum bei eBay dürfte die Coronapandemie sein, die dem Online-Handel insgesamt einen zusätzlichen Boost ermöglichte.

Für das vierte Quartal 2020 erwartet eBay nun einen Umsatz zwischen 2,64 und 2,71 Milliarden US-Dollar. Der Jahresumsatz könnte schließlich zwischen 10,04 und 10,11 Milliarden US-Dollar liegen und nicht zwischen 9,59 und 9,78 Milliarden, wie zuvor geschätzt.