Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Paypal profitiert weiterhin vom E-Commerce-Aufschwung 2020
© PayPal

Paypal profitiert weiterhin vom E-Commerce-Aufschwung 2020

Caroline Immer | 03.11.20

Paypals Quartalszahlen für Q3 zeigen auf, wie enorm das Unternehmen vom Wachstum der E-Commerce-Branche im Zuge der Coronapandemie profitieren konnte.

Auch der Online-Bezahldienst Paypal hat nun seine Zahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt. Wie schon im vorherigen Quartal weist Paypal auch im Bezug auf Q3 durchweg positive Zahlen auf, wie heise online berichtet. So verzeichnet der Nettogewinn der Plattform einen Anstieg von ganzen 121 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dieser beträgt nun eine Milliarde US-Dollar. Das berichtete Paypal am Montag nach US-Börsenschluss. Die Umsätze betrugen im Q3 5,5 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von einem Viertel verglichen zum Q3 2019 gleichkommt. Noch eindrucksvoller ist die Zahl des gesamten abgewickelten Zahlungsvolumen, welche sich auf fast 247 Milliarden US-Dollar beläuft. Das sind 36 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Die erfreulichen Zahlen veranlassten Paypal außerdem, seine Jahresprognosen anzuheben. Das Unternehmen rechnet nun mit einem Wachstum des Umsatzes von etwa 20 Prozent und einem Anstieg des Nettogewinns pro Aktie von etwa 37 Prozent. Trotz der erfreulichen Quartalszahlen fiel die Paypal-Akte zunächst. Hierbei ist jedoch zu bedenken, dass der Kurs 2020 bereits um 74 Prozent angestiegen ist.

E-Commerce Boom durch Coronpandemie

Neben dem Online-Bezahldienst konnten auch andere große Konzerne wie etwa Google, Amazon, Facebook und Apple enormen Wachstum in ihren Quartalsberichten aufzeigen. Doch Paypal konnte als Finanzunternehmen ganz besonders vom Online Shopping Boom, welcher sich durch einen Großteil des Jahres zog, profitieren. Nicht zuletzt ist dieser Aufschwung der Coronakrise geschuldet. Denn immer mehr Leute verlegen ihre Shopping-Touren ins Internet, um große Menschenmengen in den Einkaufszentren zu vermeiden. Dabei ist Paypal oft die bevorzugte Bezahlmethode.