Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Oath wird in Verizon Media Company umbenannt
Tweet zum Launch von Oath 2017, © Oath

Oath wird in Verizon Media Company umbenannt

Niklas Lewanczik | 06.11.18

Ab 2019 soll Oath, ein Zusammenschluss aus AOL und Yahoo, unter dem Namen Verizon Media Group für Verizons Media-Bereiche firmieren.

Verizon strukturiert seine Unternehmensbereiche neu. Dabei wird dann Oath, das verschiedene Media-Abteilungen wie TechCrunch oder AOL unter sich vereint, bei einem Rebranding einem neuen Namen untergeordnet: der Verizon Media Group. So wird nur kurze Zeit nach dem Oath-Branding von 2017 dieser Name erneut geändert.

Zudem werden andere Unternehmen wie Huffington Post, Tumblr oder Engadget ebenfalls unter dem neuen Namen zusammengefasst. Bis Ende des Jahres soll Oath weiter als Unternehmen im Verizon-Kosmos operieren, dann weicht zumindest die Bezeichnung der präziseren, wenngleich unspektakulären.

Oath wird zur Verizon Media Group