Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Wegen Play Store-Monopol: Dutzende US-Staaten verklagen Google

Wegen Play Store-Monopol: Dutzende US-Staaten verklagen Google

Nadine von Piechowski | 08.07.21

Der Mutterkonzern Alphabet steht vor einer erneuten Riesenklage: Ganze 37 US-Bundesstaaten verklagen das Suchmaschinenunternehmen wegen wettbewerbsfeindlicher Praktiken.

Eine seit September 2019 laufende Untersuchung des Google-Konzerns führte zu einer erneuten Anklage des Unternehmens. 37 US-Bundesstaaten klagen nun gegen die unlauteren Wettbewerbsbedingungen im Google Play Store für Android. In der Klageschrift heißt es, das Google Android nicht – wie ursprünglich angekündigt – als Basis für ein offenes digitales Ökosystem in der Tech-Welt etabliert hätte. Anstatt dessen habe der Konzern das Betriebssystem genutzt, um die eigene Monopolstellung weiter auszubauen.

Besonders gehen die Klägerstaaten auf die exponierte Stellung des Play Stores ein. Denn laut Anklageschrift werden 90 Prozent der Android Apps über den Play Store heruntergeladen. 30 Prozent der Einnahmen, die die App Creator mit ihren Anwendungen generieren, gehen dabei an Google. Obwohl der Suchmaschinenkonzern diese Provision für viele Developer bereits um die Hälfte reduzierte, habe das Unternehmen sich einen monetären Vorteil verschafft, der durch die standardmäßige Installation des Play Stores im Android-Betriebssystems immer weiter ausgebaut werden würde. Andere App Stores hätten keine Chance, gegen den Play Store anzukommen.

Google: „This complaint mimics a similarly meritless lawsuit filed by the large app developer“

Google selbst sagt zu den Vorwürfen in einem Blogpost:

We […] built an app store, Google Play, that helps people download apps on their devices. If you don’t find the app you’re looking for in Google Play, you can choose to download the app from a rival app store or directly from a developer’s website. […] So it’s strange that a group of state attorneys general chose to file a lawsuit attacking a system that provides more openness and choice than others. This complaint mimics a similarly meritless lawsuit filed by the large app developer Epic Games, which has benefitted from Android’s openness by distributing its Fortnite app outside of Google Play.

Das heißt, dass Google der Meinung ist, nur große App-Unternehmen würden von der Klage profitieren. Kleine App Developer, die durch den Play Store ihre Produkte einfach an die User verkaufe können, würden völlig außer Acht gelassen werden. Weiter hätten die User auch die Wahl, einen anderen App Store zu nutzen oder die Anwendungen direkt auf der Website des jeweiligen Unternehmens herunterzuladen.

Ob die Klage der 37 US-Bundestaaten wirklich erfolgreich und vor Gericht zugelassen wird, wird sich in der kommenden Zeit zeigen.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*