Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Google Meet: Noise Cancellation jetzt auch mobil verfügbar
Noise Cancellation bei Google Meet, © G Suite

Google Meet: Noise Cancellation jetzt auch mobil verfügbar

Niklas Lewanczik | 29.09.20

Störgeräusche lassen sich beim Videokonferenz-Tool Google Meet jetzt auch in der iOS- und Android-Version herausfiltern. Allerdings ist das Feature nicht für alle User zu nutzen.

Google hat angekündigt, das Feature zur Geräuschunterdrückung bei Google Meet jetzt auch für Mobile auszurollen. Das dürfte die Nutzenden freuen, denn bislang war die Funktion, die im Juni dieses Jahres eingeführt wurde, nur für die Web-Variante von Meet verfügbar.

Das Feature ist mithilfe von KI in der Lage, störende Hintergrundgeräusche im Video Call zu erkennen und herauszufiltern. Im Mobile-Bereich wird Google dank der Funktion nun Störgeräusche, die über den Audio-Eingang in eine Verbindung kommen, erkennen und herausfiltern, während die Stimme des Users gut zu hören bleibt.

Seit gestern wird das Feature für iOS und Android ausgerollt; es kann laut Google einen bis drei Tage dauern, ehe es zur Verfügung steht. Allerdings können nur User darauf zugreifen, die Kunden von G Suite Enterprise oder G Suite Enterprise for Education sind. Darüber hinaus ist die Funktion in einigen Ländern, darunter Südafrika und die Vereinigten Arabischen Emirate, nicht verfügbar. Über die Google-Meet-Hilfe erfahren User, wie sie das Feature einstellen können.