Episerver kauft Optivo von der Deutschen Post

Die Deutsche Post verkauft den E-Mail-Marketing-Anbieter Optivo an den US-amerikanischen Software Provider Episerver.

Episerver übernimmt Optivo von der Deutschen Post

Episerver hat in einer Pressemitteilung die Übernahme von Optivo, einem in Europa führenden E-Mail-Marketing-Unternehmen, bekanntgegeben. Zuvor befand sich das Unternehmen unter dem Dach der Deutschen Post. Der Kauf des Berliner Unternehmens, das neben Omnichannel-Kampagnenmanagement auch Customer Intelligence Lösungen bereitstellt, folgt auf die Übernahme Peerius‘ durch Episerver.

Mit der Zusammenführung von Optivo und Peerius, die auf cloudgestützte Omnichannel-Personalisierung spezialisiert sind, möchte Episerver seinen Status als globaler Provider für Lösungen in den Bereichen E-Commerce, Digital Marketing und CMS  festigen. Mit dem Kauf von Optivo sollen die Stärken dieser Bereiche umfassender gestaltet und um kommunikative Komponenten erweitert werden. Finanzielle Details des Deals wurden bislang nicht bekannt.

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.