Digitale Werbung in Deutschland wuchs 2018 um 7 Prozent

Nach Erkenntnissen des Online-Vermarkterkreises im BVDW stiegen die Nettowerbeausgaben hierzulande 2018 um 7 Prozent an – trotz einiger Hindernisse.

© Bundesverband Digitale Wirtschaft

Die Einführung der DSGVO, zahlreiche Skandale um Facebook und ein stärkeres Bewusstsein um digitale Privatsphäre und Datensicherheit haben den Online-Raum 2018 mitgeprägt. Dennoch sind die Werbeeausgaben in Deutschland auch im letzten Jahr gestiegen.

Im Vergleich zum Vorjahr konnten 2018 digitale Werbeformen (auch mobil) ein siebenprozentiges Wachstum verzeichnen. Der OVK-Vorsitzende Rasmus Giese (United Internet Media) kommentiert:

Die Nettowerbeinvestitionen Online und Mobile sind im vergangenen Jahr nochmal um sieben Prozent angestiegen – trotz negativer Einflüsse wie den Anstrengungen rund um die DSGVO. Das stärkste Quartal 2018 war das vierte, mit insgesamt 671 Millionen Euro an Umsätzen.

Von 1,928 Milliarden Euro Nettoinvestitionen 2017 stieg die Zahl im vergangenen Jahr auf 2,065 Milliarden.

Wachstum der digitalen Werbeausgaben in Deutschland von 2017 bis 2018, © BVDW

Für dieses Jahr prognostiziert der OVK einen Sprung auf 2,189 Milliarden Euro, das käme einem Wachstum von sechs Prozent gleich. Anfang März wird der Online-Vermarkterkreis einen vollständigen Bericht vorlegen. Dann werden weitere Details zur Entwicklung der Werbeinvestitionen dargelegt. Die ersten Erkenntnisse aus den Reihen des BVDW deuten bereits darauf hin, dass auch gesamtgesellschaftliche Umwälzungen im digitalen Raum die Werbeindustrie nur bedingt einschränken.

Werbeausgaben in Deutschland sind 2018 gestiegen

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.