Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Apple gibt Details zur diesjährigen WWDC bekannt
© Apple

Apple gibt Details zur diesjährigen WWDC bekannt

Aniko Milz | 12.06.20

Die Entwickler-Konferenz von Apple findet dieses Jahr nur virtuell statt. In einer Pressemitteilung gab das Unternehmen nun Neues zum Programm bekannt.

Nachdem die Worldwide Developers Conference von Apple wegen der Coronapandemie als Format vor Ort abgesagt wurde, steht nun ihr virtueller Termin fest. Die Keynote wird am 22. Juni um 19 Uhr deutscher Zeit stattfinden. Trotz der Einschränkungen kündigt Apple die „bisher größte“ Entwicklerkonferenz an. Und das hat einen guten Grund: Statt vierstellige Beträge für ein Ticket zahlen zu müssen, ist das Format in diesem Jahr kostenlos. Zu erwarten sind unter anderem News zu iOS 14 und dem iPadOS 14. Gerüchten zufolge könnte Apple den Umstieg aller Macs von Intel- zu ARM-Chips ankündigen. Außerdem wird von einigen ein neuer iMac im Design des iPad Pro erwartet. Bis zum 26. Juni wird die virtuelle Konferenz andauern.

Die Keynote wird wie meist am sehnlichsten erwartet. „Discover exciting new innovations and updates coming to all Apple platforms later this year“, heißt es in der Beschreibung. Mehr wird noch nicht verraten. Die Keynote kann über apple.com, Apple TV, die Apple Developer App oder die Apple Developer Website live gestreamt werden. Im Anschluss wird sie dort auch als Aufzeichnung zur Verfügung stehen. Alles, was derzeit zum Programm bekannt ist, kann im Apple Newsroom nachgelesen werden.

Apple gibt das Programm für die WWDC bekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*