Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Amazon verklagt Fake-Review-Unternehmen

Amazon verklagt Fake-Review-Unternehmen

Niklas Lewanczik | 23.02.22

AppSally und Rebatest vermitteln gute Bewertungen für Produkte – und schlechte für die Konkurrenz. Dabei geht es ums Geschäft, nicht um ehrliche Bewertungen. Deshalb verklagt Amazon die Fake-Review-Plattformen.

Autori:nnen, die bei AppSally und Rebatest Bewertungen abgeben, erhalten im Gegenzug kostenfreie Produkte oder eine Vergütung. Die Unternehmen teilen diese Bewertungen dann Produkten zu, unter anderem auch auf Amazon. Doch diese incentivierten Bewertungen hält Amazon für irreführend, da die Unternehmen den Bewertenden konkrete Vorgaben machen – und zuweilen illegitime Praktiken fördern. Aus diesem Grund gibt das E-Commerce-Unternehmen nun bekannt, gegen die Plattformen zu klagen.

Amazon mit Klage wegen Fake Reviews

Für viele Kund:innen sind Bewertungen im E-Commerce einer der ausschlaggebenden Faktoren bei der Kaufentscheidung. Deshalb möchten viele Händler:innen und Marken das Potential von Reviews für ihre Verkaufsstrategien nutzen. Allerdings gibt es auch Plattformen, die mit Bewertungen ein Geschäft aufbauen. Dazu zählen AppSally und Rebatest. Diese Unternehmen verklagt Amazon nun jedoch. Ihnen wird vorgeworfen, Fake Reviews für Plattformen wie Amazon, eBay, Etsy oder Walmart zu liefern. Dharmesh Mehta, Amazons VP of WW Customer Trust & Partner Support, erklärt:

Fake review brokers attempt to profit by deceiving unknowing consumers and creating an unfair competitive advantage that harms our selling partners. We know how valuable trustworthy reviews are to our customers. That is why we are holding these review fraudsters accountable. While we prevent millions of suspicious reviews from ever appearing in our store, these lawsuits target the source.

Amazon selbst verbietet incentivierte und irreführende Bewertungen. 2020 wurden dank Machine-Learning-Mechanismen über 200 Millionen Reviews, die als Fake eingestuft wurden, auf der Plattform entfernt, ehe sie durch User gesehen werden konnten. Zu den Vorwürfen Amazons zählt beispielsweise, dass AppSally es Bad-Actor-Marken ermöglichen soll, leere Kartons und Bilder an Personen zu verschicken, die bereit sind, Fake Reviews zu schreiben. Rebatest hingegen soll es den Schreiber:innen der Reviews nur ermöglichen, Fünf-Sterne-Bewertungen abzugeben.

Insgesamt erhält Amazon pro Woche rund 30 Millionen Bewertungen, und setzt 10.000 Menschen ein, um User und Kund:innen vor Fraud wie Fake Reviews zu schützen.

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*