Amazon eröffnet zur Vorweihnachtszeit Pop-up Store in Berlin

Ein Pop-up Store am Kurfürstendamm zeigt Kunden Geschenkideen, die sie direkt über einen QR-Code online kaufen können. Amazon ist damit offline stärker präsent.

Amazons Pop-up Store am Kurfürstendamm, © Amazon

Vom 22. bis zum 27. November öffnet der Online-Versandriese Amazon am Kurfürstendamm 26a in Berlin unter dem Hashtag #HomeOfChristmas einen weihnachtlichen Pop-up Store. Dabei sind alle Besucher und potentiellen Kunden täglich von zehn bis 20 Uhr willkommen, um in Amazons erstem Store dieser Art in Deutschland nach Inspirationen für Weihnachtseinkäufe zu suchen.

Wir freuen uns, viele Kunden vor Ort zu treffen, um mit ihnen den Beginn der Weihnachtszeit zu feiern,

meint Country Manager Ralf Kleber. Der Store wird mit verschiedenen Bereichen aufwarten. Zum einen können die Besucher Geschenkideen entdecken – gefallen diese, lassen sie sich direkt in der Amazon App über den SmileCode kaufen. Zum anderen werden aber Produkte auch zu testen sein. Außerdem können Besucher Workshops, Konzerte oder Lesungen wahrnehmen.

Für den Pop-up Store kooperiert Amazon mit Partnern wie Samsung, Nespresso, Lego oder L’Oréal. Marken, die traditionell im Weihnachtsgeschäft angesagt sind. Bei den Events kommen die Shopper aber auch anderweitig auf ihre Kosten. Fitness-Bloggerin Sophia Thiel gibt Autogramme, Rea Garvey ein Konzert und im DIY Workshop kann das Glasieren von Äpfeln ebenso gelernt werden wie das Erstellen eines eigenen Adventskalenders.

Vor Ort zeigt Amazon Prime Video zudem beliebte Weihnachtsfilme; und sammelt in Smiling Boxes Lächeln von Besuchern. Jedes Lächeln ist dem Unternehmen eine Spende von einem Euro an das Deutsche Rote Kreuz wert.

Für die Workshops können sich Interessierte ab dem 12. November hier anmelden.

Während Amazon mit dem Store Gutes tun und Weihnachtsstimmung verbreiten möchte, dürften sehr viele Besucher neugierig auf das Erlebnis sein. Vor allem, da am 26.11. der Cyber Monday ansteht. Mit dem Vorstoß in den stationären Handel samt Option zum sofortigen Kauf von Produkten über die App stärkt Amazon zugleich seine Vormachtstellung als Retailer und Go-to-Marke. Was im Weihnachtsgeschäft zentral ist. Hier sollte das Unternehmen erneut Rekorde brechen.

Amazon eröffnet weihnachtlichen Pop-up Store am Kurfürstendamm

Über Niklas Lewanczik

Niklas Lewanczik

Niklas hat an der Uni Hamburg Deutsche Sprache und Literatur sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und schreibt als Redakteur über Social Media, SEO und innovative Themen im Kontext des digitalen Marketing. Wenn er sich nicht gerade dem Marketing zuwendet, dann womöglich den Entwicklungen im modernen Fußball oder dem einen oder anderen guten Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.