Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Jetzt doch: Airbnb geht an die Börse
© Airbnb

Jetzt doch: Airbnb geht an die Börse

Aniko Milz | 20.08.20

Trotz Corona: Airbnb geht an die Börse. Die erforderlichen Dokumente hat das Unternehmen gestern eingereicht.

Die Buchungsplattform hatte angekündigt, 2020 an die Börse zu gehen. Doch dann machte die Coronapandemie dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung. Nachdem vergangene Woche Gerüchte laut wurden, dass der Börsengang geplant ist, steht es nun fest: Am gestrigen Mittwoch hat Airbnb die Dokumente für den Börsengang eingereicht. Die Unterlagen sind an die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC übermittelt worden. Sowohl die Zahl der Aktien als auch die Preisspanne für das vorgeschlagene Zeichnungsangebot wurden jedoch noch nicht festgelegt. Auch der genaue Zeitpunkt des Börsengangs steht noch nicht fest.

Airbnb reicht Dokumente für Börsengang ein