100 Millionen Suchen pro Tag: DuckDuckGo mit neuer Bestmarke | OnlineMarketing.de
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
100 Millionen Suchen pro Tag: DuckDuckGo mit neuer Bestmarke
© Dawit - Unsplash

100 Millionen Suchen pro Tag: DuckDuckGo mit neuer Bestmarke

Niklas Lewanczik | 18.01.21

Die auf Datenschutz bedachte Suchmaschine DuckDuckGo hat die Marke von 100 Millionen täglichen Suchanfragen geknackt - liegt aber weiter deutlich hinter der Konkurrenz.

Über 100 Millionen Suchanfragen bediente DuckDuckGo erstmals an einem Tag. Das geht aus den Daten des Unternehmens hervor, die das Search Engine Journal herangezogen hat.

Zahl der täglichen Suchanfragen bei DuckDuckGo im Januar 2021, ein Ausschnitt
Zahl der täglichen Suchanfragen bei DuckDuckGo im Januar 2021, ein Ausschnitt, © DuckDuckGo

Im Durchschnitt liegt DuckDuckGo diesen Daten zufolge im Januar 2021 bei etwa 90 Millionen Suchanfragen pro Tag. Im Vorjahr konnte die Suchmaschine im Januar durchschnittlich rund 52 Millionen Suchanfragen täglich bedienen. Das Wachstum ist also deutlich zu sehen. Inzwischen ist die Suchmaschine global und auf Desktop sowie Mobilgeräten das Unternehmen mit dem sechsthöchsten Marktanteil, so gibt es Statcounter an. Demnach hat DuckDuckGo 0,6 Prozent Marktanteil. Verglichen mit den 2,69 Prozent von Microsofts Bing und den mehr als 91 Prozent von Google ist das allerdings noch sehr gering. Im Mobile-Bereich liegt DuckDuckGo weltweit allerdings vor Bing, in den USA mit 2,25 Prozent Marktanteil sogar auf Platz zwei hinter Google.

Verglichen mit dem Suchvolumen bei Google und Bing bedeuten die 100 Millionen Anfragen pro Tag eine kleine Zahl. Bing gab Ende 2020 an, allein auf dem Desktop 13,9 Milliarden Suchanfragen pro Monat zu bedienen. Bei Google wachsen die Zahlen stetig, derzeit liegt die Zahl diversen Medien zufolge womöglich im mittleren einstelligen Milliardenbereich, bezogen auf die Suchanfragen, die pro Tag bedient werden.

Trotzdem ist das Wachstum bei der Suchmaschine DuckDuckGo deutlich zu erkennen. Die Suchmaschine, die keine Daten der Nutzer:innen speichert, erhält nach und nach mehr Gewicht. Allerdings fehlen ihr auch noch die Features, um derzeit ernsthaft mit Google oder Bing konkurrieren zu können.


Zu den Kommentaren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*