Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Unternehmensnews
Für eine Milliarde US-Dollar: Apple in Verhandlungen zum Kauf von Intels 5G Modem-Business
© Slejven Djurakovic - Unsplash

Für eine Milliarde US-Dollar: Apple in Verhandlungen zum Kauf von Intels 5G Modem-Business

Niklas Lewanczik | 23.07.19

Laut Wall Street Journal steht Apple vor dem Kauf des Smartphone Modem Chip Business von Intel, der eine Milliarde US-Dollar teuer würde.

Medienberichten zufolge ist Apple in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Intel, um den Kauf des von letzterem Unternehmen aufgegebenen Modem-Business abzuwickeln. Eine Milliarde US-Dollar würde Apple zahlen, um die Technologie von Intel zu erwerben. Davon berichtete zunächst das Wall Street Journal.

Der Deal würde vor allem deshalb zustande kommen, weil Apple und Qualcomm eine mehrjährige Partnerschaft abgeschlossen hatten, wie The Verge berichtet. Da Apple demnach nicht mehr auf Intel setzen wollte, um ein 5G Modem für die iPhones bereitzustellen, entschied Intel selbst, dass das 5G Modem-Business verkauft werden soll, da es obsolet zu werden drohte. Nun ist Apple allem Anschein nach kurz davor, Intels Business inklusive Patenten und Arbeitskraft für mindestens eine Milliarde US-Dollar zu erwerben. Eine Verkündung des Deals könnte schon nächste Woche folgen.

Im Vorwege des Deals zwischen Qualcomm und Apple war Intel für die Bereitstellung von Modems in den iPhones verantwortlich. Für Intel war Apple der einzige große Kunde für das Modem-Geschäft. Der Kauf dieses Business durch Apple deutet nun darauf hin, dass das Unternehmen die Entwicklung eines In-House Modem Business anstrebt. Mit einem solchen wäre man von Qualcomm als Anbieter unabhängig.

Apple verhandelt über Kauf von Intels 5G Modem Business