Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Entertainment für alle: TikTok liefert neues Übersetzungs-Tool
© TikTok, Images Rouges via Canva

Entertainment für alle: TikTok liefert neues Übersetzungs-Tool

Larissa Ceccio | 25.07.22

TikTok bringt neue Untertitelungs- und Übersetzungs-Features, mit denen Creator ihre Videoreichweite pushen können.

Vergangenes Jahr hat TikTok automatische Untertitel für die Kurzvideos eingeführt. Creator auf der ganzen Welt können dadurch Videos einfach transkribieren und Untertitel generieren – damit deren Content wirklich alle User erreichen kann. Jetzt launcht die ByteDance-Tochter ein neues Untertitel- und Übersetzungs-Tool, damit die auf der Plattform publizierten Inhalte für mehr Nutzer:innen verständlich sind. Auch Sprachbarrieren sollen so limitiert werden.

Text-Sticker Original, © TikTok
Text-Sticker übersetzt, © TikTok

Übersetzungs-Funktionen im Überblick

  • Automatische Untertitel: Creator und User haben ab sofort die Möglichkeit, Untertitel für Videos zu aktivieren, um Inhalte zugänglicher zu gestalten.
  • Übersetzungen für Untertitel und Videobeschreibungen: User können TikToks so in ihrer Sprache entdecken.
  • Übersetzungen für Text-Sticker: Die automatisierten Übersetzungen können auch für Text-Sticker angewendet werden.

Warum Übersetzungen bei Untertiteln und Co. TikTok zu mehr View Time verhelfen könnte

TikTok könnte mit dem Übersetzungs-Tool die View Time noch einmal erhöhen. Denn viele Nutzer:innen schauen sich Video-Content ohne Ton an, sodass Untertitel für die Kurzvideos sich als effektives Mittel erwiesen haben, um Usern auch auditive Inhalte zu vermitteln. So weisen Videos, bei denen die Nutzer:innen den Content nicht nur hören, sondern auch lesen können, eine längere View Time und mehr Engagement auf.

Beide neuen Tools zum Übersetzen werden zunächst die Sprachen Englisch, Portugiesisch, Deutsch, Indonesisch, Italienisch, Koreanisch, Mandarin, Spanisch und Türkisch unterstützen. TikTok erklärte jedoch, dass sich Einführung dieser noch in einer frühen Phase befindet und die Tools derzeit nur für ausgewählte Videos verfügbar sind.

Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen dir, welchen Stellenwert Social-Media-Analysen für dich als Marketer:in haben sollten und wo du künftig anknüpfen kannst, um besser messen zu können!

Jetzt kostenlos herunterladen

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*