Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Dein wichtigster Touchpoint zur Digitalbranche.
Technologie
Suchmaschine bei Apple? Hinweise auf Siri Update und AR-Revolution

Suchmaschine bei Apple? Hinweise auf Siri Update und AR-Revolution

Niklas Lewanczik | 01.06.22

Der Autor und Tech-Experte Robert Scoble deutet auf Twitter auf Neuheiten bei Apple hin, die auf der WWDC vorgestellt werden sollen. Dabei nimmt er auch Bezug auf eine neue Suchmaschine.

Für viele Tech-Expert:innen gilt es als Versäumnis vonseiten Apples, keine eigene Suchmaschine auf den Markt gebracht zu haben. Inzwischen hat die Entwicklung einer solchen bei Apple jedoch an Wahrscheinlichkeit verloren. Denn dem Analysten Toni Sacconaghi zufolge zahlte Google allein im vergangenen Jahr rund 15 Milliarden US-Dollar an Apple, damit die Google-Suche auf Apple-Geräten präsent bleibt. Bereits im Jahr 2014 zahlte Google für dieses Privileg eine Milliarden US-Dollar. Nun deutet aber der Blogger Robert Scoble im Rahmen seiner Hinweise auf die anstehende Worldwide Developers Conference (WWDC) auf Twitter an, dass Apple dennoch eine neue Suchmaschine vorstellen könnte. Womöglich bezieht sich dieser Hinweis aber auf die KI-Assistenz Siri.

iOS 16, AR-Neuheiten – und Search mit Siri,: Apple hat viel Neues für User in petto

Ab dem 6. Juni wird Apple auf der WWDC diverse Neuheiten rund um die Hardware und Software des Unternehmens vorstellen. Und Robert Scoble, unter anderem bekannt für seinen Blog Scobleizer und seine einstige Position bei Microsoft, deutet schon vorab an, was das Tech-Unternehmen bekanntgeben könnte.

Sein Hinweis auf eine „neue Suchmaschine“, den auch der SEO-Experte Barry Schwartz bei Search Engine Roundtable diskutiert, dürfte sich auf ein großes Update für Siri beziehen. Die Software von Apple beantwortet Nutzer:innenfragen, kann Aufgaben erledigen und bietet laut Apple „Wissen to go“. So heißt es auf der Website zu Siri:

Prüfe schnell ein paar Fakten, rechne etwas aus oder lerne etwas Neues. Du musst einfach nur fragen. Sogar wenn du nicht fragst, arbeitet Siri im Hintergrund als dein persönlicher Assistent. Ein gutes Beispiel dafür ist das Siri Zifferblatt. Es zeigt dir Events, Nach­richten, Mitteilungen und mehr genau dann, wenn du es brauchst.

Möglicherweise wird Apple nun ein großes Update für Siri präsentieren, dass die Search-Funktionen erweitert. Vorstellbar ist auch, dass dieses Update mit den großen Plänen korreliert, die das Unternehmen für das langerwartete neue Mixed Reality Headset hat – dieses soll laut 9to5mac wohl aber erst 2023 erscheinen. Für Aufmerksamkeit hatte Apple jüngst gesorgt, da das Unternehmen die Namensrechte für das Betriebssystem Reality OS beim Patentamt in den USA registrierte , wie Bloomberg berichtet. Dieses soll auf dem neuen Headset laufen, das den Umgang mit AR, VR und Mixed Reality für viele User nachhaltig verändern könnte.

Im Bereich des Möglichen ist jedoch auch, dass Apple tatsächlich eine Art Konkurrenzprodukt zu Google, Bing und Co. entwickelt. Angesichts der Zahlungen Googles an Apple und der überdeutlichen Marktmacht der Alphabet-Tochter hätte Apple in diesem Fall aber Bedarf für eine strategische Neuausrichtung im Search-Kontext. Langfristig könnten die vielen Apple User jedoch auf eine unternehmenseigene und vorab integrierte Suche zugreifen; wenn der Deal mit Google aufgekündigt würde.

Einzelheiten auf dem Event

Noch müssen sich Apple-Nutzer:innen, die Tech-Szene und Interessierte etwas gedulden, ehe sie die konkreten Informationen zu allen Neuheiten erhalten. Laut dem Tech-Experten und Bloomberg-Journalisten Mark Gurman können sie allerdings damit rechnen, dass iOS 16 mit einer Reihe neuer Features der Öffentlichkeit präsentiert werden wird. Das iPhone 14 könnte ebenfalls vorgestellt werden, soll aber erst im Herbst verfügbar sein – mit dem langersehnten Feature des Always-on Displays. Auch die Vorstellung des neuem MacBook Air ist nach Gurmans Informationen ein Punkt auf der Agenda Apples für das Event.

Wer sich auf die neuen Features und Optionen Apples freut, kann sich ab dem 6. August die Insights des Unternehmens direkt anschauen und anhören, unter anderem auf YouTube.

Im Whitepaper „Puzzle der Personalisierung“ wurden neun unterschiedliche Puzzleteile identifiziert, die analysiert werden. Dazu erhältst du praktische Tipps, um deine Customer Experience zu verbessern und deine digitalen Umsätze zu steigern. Jetzt kostenlos herunterladen!

Kommentare aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*

Über 30.000 Abonnenten können nicht irren. Melde dich jetzt zu unserem NEWSLETTER an: